| BR24

 
 

Neueste Artikel

#faktenfuchs zur Wahlarena: Die Grünen-Kandidatin im Faktencheck

Das Europa- und Verfassungsrecht werde an Bayerns Grenzen gebrochen, sagt Henrike Hahn von den Grünen in der BR Wahlarena zur Europawahl. Zudem fordert sie eine Reform des Emissionshandels und eine CO2-Steuer. Der #Faktenfuchs erklärt die Details.

Niederbayerische Landräte gegen CO2-Steuer

Sollte eine CO2-Steuer kommen, wird es für bestimmte Zielgruppen teurer: Zum Beispiel für Pendler. Dagegen sprechen sich mehrere niederbayerische Landräte aus und auch der Präsident des Bayerischen Gemeinderates ist gegen die Einführung der Steuer.

Deutschland lebt seit 3. Mai ökologisch auf Pump

3. Mai - und wir haben alles verbraucht, was die Erde uns für das ganze Jahr zu bieten hat. Ab heute leben wir Deutsche auf Kosten der Natur und derer, die sie weniger ausbeuten. Würde die ganze Welt uns nachahmen, bräuchten wir gleich drei Planeten.

Chancen für eine CO2-Steuer schwinden

Die Bundesregierung will den CO2-Ausstoß senken. Doch darüber, wie das passieren soll, gehen in der großen Koalition die Meinungen auseinander. Unions-Politiker wollen eine Steuer auf CO2, wie sie Umweltministerin Schulze (SPD) vorschlug, verhindern.

Volkswagen: E-Autos besser fürs Klima als Diesel

VW hat die Klimabilanz von Elektroautos verteidigt: Laut einer Studie der Wolfsburger schneiden E-Autos beim CO2-Ausstoß besser ab als Diesel. Damit widerspricht Volkswagen Berichten, die die Umweltfreundlichkeit von E-Autos anzweifeln.

Klimaschonend Autofahren? Shell pflanzt Bäume

Der Ölmulti Shell hat in den Niederlanden ein Klima-Projekt gestartet. Kunden die dort tanken, können einen Cent pro Liter Kraftstoff extra bezahlen um daran teilzunehmen. Shell verspricht dafür, Bäume zu pflanzen. Aber hilft das dem Klima wirklich?

EU beschließt endgültig strengere CO2-Ziele für Neuwagen

Die neuen europäischen Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von Autos sind endgültig beschlossene Sache: Bis 2030 muss der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 reduziert werden. Deutschland wollte nur 30 Prozent.

CO2-Ausstoß im Allgäu soll bis 2050 drastisch sinken

Ehrgeiziges Ziel im Allgäu: Die Region will in den kommenden Jahren noch stärker auf Erneuerbare Energien setzen. Bis 2050 soll der CO2-Ausstoß um 95 Prozent gesenkt werden.

Dank Windkraft und Hitze: Treibhausgas-Ausstoß endlich gesunken

Erstmals seit vier Jahren ist die Menge an Treibhausgasen, die in Deutschland ausgestoßen werden, wieder rückläufig: 2018 wurden 4,2 Prozent weniger Kohlendioxid oder CO2-Äquivalente freigesetzt als im Jahr davor. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Söder: Brauchen einen Neuanfang beim Klimaschutz

CSU-Chef Markus Söder hat in der ZDF-Sendung "Berlin direkt" eine "grüne, industrielle Revolution" in Sachen Klimaschutz angeregt.