Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BGH: Urteil nach S&K-Skandal bleibt rechtskräftig

    Der Mammut-Prozess um die Immobilienfirma S&K mit Sitzen in Erlenbach am Main und Aschaffenburg muss nicht wieder aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof hat die Revision eines der beiden Gründer jetzt abgewiesen.

    Würzburger Medizinstudent unterstützt Terror
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Bundesgerichtshof bestätigt: Der Würzburger Student Abdulhadi B. ist Terrorunterstützer. Er war aufgefallen, weil er seine Freundin geschlagen und mit einem Messer bedroht hatte. Der Weg führte von einer Beziehungstat zum Terrorunterstützer.

    BGH: Niedrigzinsphase als Kündigungsgrund für Sparkassenverträge
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Banken dürfen bestimmte Prämiensparverträge bei einer anhaltenden Niedrigzinsphase kündigen. Die entsprechende Urteilsbegründung lieferte nun der Bundesgerichtshof. Die Verbraucherzentrale Bayern kritisiert das Urteil des BGH.

    Immer mehr Sparkassen in Bayern kündigen Sparverträge
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Tausenden Kunden der Sparkasse Nürnberg ist unerwartet die Kündigung ihrer Verträge "Prämiensparen flexibel" ins Haus geflattert. Die Bank verwies auf ein BGH-Urteil vom Mai 2019. Weitere Sparkassen in Bayern ziehen nun nach.

    BGH: Fluggäste haben kein Recht auf zweifache Entschädigung
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wie weit gehen Fluggastrechte bei Ausfall oder Verspätung? Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Fluggäste haben kein Recht auf Ausgleich plus Schadenersatz. Die Zahlungen müssen miteinander verrechnet werden.

    Totschlagsprozess wird neu aufgerollt

      Zum zweiten Mal muss sich ab heute das Regensburger Landgericht mit einem Todesfall während einer Silvesterfeier befassen. Ein erstes Urteil aus dem Juli 2018 hatte der Bundesgerichtshof aufgehoben.

      BGH-Urteil: Ortlieb setzt sich gegen Amazon durch
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Fahrradtaschen-Hersteller Ortlieb aus dem mittelfränkischen Heilsbronn darf dem Internet-Riesen Amazon verbieten, seinen Markennamen in Google-Anzeigen zu verwenden. Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe heute entschieden.

      BGH: Streit um gestohlene Bilder muss neu verhandelt werden

        Der Streit um das Eigentum an zwei gestohlenen Ölgemälden des Kunstmalers Hans Purrmann muss neu verhandelt werden. Der Bundesgerichtshof hob am Freitag ein Urteil des Oberlandesgerichts Nürnberg auf und verwies den Fall zur neuen Verhandlung zurück.

        Erste Hilfe für Sportlehrer: Rotes Kreuz Würzburg startet Kurse
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach einem tödlichen Unfall in Hessen hat der Bundesgerichtshofs entschieden: Sportlehrer sind in besonderem Maße zu Erster Hilfe verpflichtet. Deshalb startet das Rote Kreuz in Würzburg jetzt ein neues Angebot: Erste-Hilfe-Kurse speziell für Lehrer.

        Wolbergs-Prozess: Drei Angeklagte legen Revision ein

          Vor einer Woche ist das Urteil im Regensburger Korruptionsprozess gefallen. So wie es aussieht, wird sich jetzt der Bundesgerichtshof des Falls annehmen. Mittlerweile haben drei der vier Angeklagten und die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt.