| BR24

 
 

Neueste Artikel

Neue Einsatzkleidung für Würzburger Feuerwehr

Die Würzburger Feuerwehr hat nach teilweise über 20 Jahre neue Einsatzkleidung erhalten. Seit April werden alle Angehörigen der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren einheitlich in moderner Brandschutzkleidung in Einsätze gehen.

Nach Notre-Dame: Wer zahlt bei Feuerschäden in Bayern?

Der Brand in Notre-Dame hat einen enormen Schaden verursacht. Auch in Bayern gingen zuletzt historische Gebäude in Flammen auf: so wie das Straubinger Rathaus oder die Nürnberger Kirche St. Martha. Wer zahlt für solche Feuerschäden?

Nach Notre-Dame: Wie steht es um den Brandschutz in Bayern?

Das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat auch Brandschutzexperten in Bayern aufgeschreckt. Im Freistaat gingen zuletzt die Rathäuser in Straubing und Dillingen in Flammen auf. Wie sicher sind historische Gebäude in Bayern?

Nach Notre-Dame-Brand: Genug Brandschutz in Bamberg

Nach dem Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris machen sich viele Menschen Gedanken um den Brandschutz bei historischen Gebäuden. In Bamberg sei er aber ausreichend, so Stadtbrandrat Matthias Moyano.

Wie gut ist der Passauer Dom vor Feuer geschützt?

Nachdem die Kathedrale Notre-Dame in Paris durch einen verheerenden Brand schwer beschädigt wurde, stellt sich auch in Niederbayern die Frage: Wie sicher ist der Passauer Dom? Die Verantwortlichen wollen den Brandschutz jetzt genau prüfen.

Augsburger Dommesner ist geschockt über Brand in Notre-Dame

Dommesner Helmut Kellerer ist zuständig für den Brandschutz im Augsburger Dom. Für ihn ist der Brand in Notre-Dame auch deshalb furchtbar, weil eine Katastrophe wie die in Notre Dame auch den Dom in Augsburg treffen könnte.

So ist der Dom in Regensburg vor Feuer geschützt

Nach dem verheerenden Feuer der Kathedrale Notre-Dame in Paris stellt sich die Frage: Wie sicher ist der Dom in Regensburg? Eine Brandmeldeanlage und regelmäßige Übungen sollen den Brandschutz sicherstellen.

Höchstgrenze 29: Brandschutz in historischen Gebäuden

Der Brandschutz ist für viele Kommunen Bayerns ein schwieriges Thema - besonders, wenn moderne Vorschriften auf historische Bausubstanz treffen. Das führt zu Lösungen wie im unterfränkischen Gerolzhofen, die fast wie Schildbürgerstreiche anmuten.

Streit nach Fassaden-Abriss: Neuselsbrunner setzen Vonovia ab

Nach dem Abriss der Fassaden von fünf Hochhäusern in Nürnberg-Neuselsbrunn war das Vertrauen in die Hausverwaltung weg. Bei einer außerordentlichen Eigentümerversammlung in der Meistersingerhalle haben die Eigentümer nun kurzen Prozess gemacht.

Stadtbücherei Gerolzhofen: Wegen Brandschutz maximal 29 Besucher

Gerolzhofen muss bei seinen öffentlichen historischen Gebäuden den Brandschutz verbessern. Daher sind in der Stadtbücherei vorerst nur noch maximal 29 Besucher zugelassen. Mehr Personen kann die Feuerwehr innerhalb von 30 Minuten nicht retten.