| BR24

 
 

Neueste Artikel

#112live: Bayerische Feuerwehren twittern Einsätze

Feuerwehreinsätze in Augsburg, Fürth und München lassen sich heute bei Twitter verfolgen. Die Berufsfeuerwehren wollen damit einen Einblick in ihre Arbeit geben. Anlass für das "Twittergewitter" ist der heutige europäische Tag des Notrufs.

Spezial-Brillen sollen Sehstress durch Displays abfedern

Jeden Tag schauen wir stundenlang auf große und kleine Bildschirme. Das hat Auswirkungen auf Augen und Sehkraft. Experten sprechen von digitalem Sehstress. Die optische Industrie stellt sich darauf nun ein, mit speziellen Brillengläsern.

Wegen Parkgebühren: Mercedes-Fahrer betrügt mit Blaulicht

Mit einem Blaulicht auf dem Autodach wollte ein Autofahrer vor einem München Nobelhotel die Parkgebühr sparen. Er wurde wegen Betrugs angezeigt.

Mit Blaulicht und Sirene über die A8 - Polizei sucht Mercedes

Mit Blaulicht und Sirene soll ein Autofahrer auf der A8 unterwegs gewesen sein. Mit entsprechenden Angaben meldeten sich Zeugen bei der Polizei. Die ermittelt jetzt, denn ein Einsatzfahrzeug war zu dieser Zeit nicht unterwegs.

Mann zieht Waffe in Paketshop in Mellrichstadt

Ein Mann hat heute in Mellrichstadt in einem Paketshop für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Der 56-Jährige hantierte mit einer Schreckschusspistole, als ihm das Abholen eines Päckchen verweigert wurde.

Brand in Würzburger Mehrfamilienhaus - sechs Menschen verletzt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Würzburger Stadtteil Lindleinsmühle sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Die Feuerwehr musste eine Mutter mit zwei Kindern aus dem dritten Obergeschoss retten, eine Drehleiter kam zum Einsatz.

Bad Neustadt: Schläge der Freundin führten nicht zum Tod

Nachdem ein 64-Jähriger im November in einer Wohnung in Brendlorenzen, einem Ortsteil von Bad Neustadt, gestorben war, schreiten die Ermittlungen voran. Nach der Obduktion steht nun fest, die Schläge der Partnerin waren nicht die Todesursache.

Cannabis-Aufzuchtsplantage bei Aschaffenburg

64 Cannabis-Setzlinge hat die Polizei im Raum Aschaffenburg sichergestellt. Der 30-jährige Eigentümer sitzt bereits in U-Haft. Die Bundespolizei kam dem Mann während einer Zugfahrt auf die Spur. Beamten hatten bei ihm 120 Gramm Marihuana entdeckt.

Mit Blaulicht und Martinshorn zum Kreißsaal

"Stop and Go" im Berufsverkehr: Da braucht es Geduld und gute Nerven. Für eine 32-jährige Frau in Bamberg wäre das Warten aber beinahe gefährlich geworden. Sie saß mit starken Geburtswehen im Auto - und wurde schließlich von der Polizei eskortiert.

Mit Gewinnversprechen um mehr als 100.000 Euro geprellt

Mit dem Versprechen auf einen Millionengewinn ist ein 42 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Aschaffenburg um viel Geld gebracht worden. Der 49-jährige mutmaßliche Betrüger wurde nun von der Polizei verhaftet.