| BR24

 
 

Neueste Artikel

Frühlingsbote Seidelbast blüht im Augsburger Stadtwald

Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsbeginn blüht im Augsburger Stadtwald jetzt wieder der Seidelbast. Der leuchtend lila blühende Strauch gilt als Frühlingsbote und ist bei den Bienen besonders beliebt.

Ringen am Runden Tisch um Artenschutz und Bienenrettung

Die Staatsregierung setzt zur Reduzierung des Flächenverbrauches in Bayern primär auf freiwillige Maßnahmen und hofft auf praktische Ergebnisse. Ziel sei es, bis Ende der Legislaturperiode auf einen Verbrauch von rund fünf Hektar am Tag zu kommen.

"Rettet die Bienen": Aiwanger will über Fördergelder sprechen

Die Kompromisssuche im Ringen um mehr Bienen-, Insekten- und Artenschutz im Freistaat ist in die nächste Runde gegangen. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger will dabei am Runden Tisch auch über Fördergelder sprechen. Für ihn ein zentraler Punkt.

Artenvielfalt: Runder Tisch tagt zum zweiten Mal

Im Ringen um mehr Artenschutz kommt heute zum zweiten Mal der Runde Tisch zum Thema Artenvielfalt zusammen. Ministerpräsident Söder hatte ihn nach dem großen Erfolg des Volksbegehrens einberufen. Kompromisslösungen sind noch nicht in Sicht.

Offizielles Endergebnis: 18,3 Prozent für Bienen-Volksbegehren

Jetzt ist es offiziell: 18,3 Prozent der Stimmberechtigten in Bayern haben beim Volksbegehren "Rettet die Bienen" für mehr Artenschutz unterschrieben. Aber wie geht es nun weiter? Umweltminister Thorsten Glauber will ein Netz von Blühstreifen.

Runder Tisch, Runde zwei: Verhärtete Fronten beim Artenschutz

Vor dem zweiten Treffen des "Runden Tischs" zum Artenschutz in Bayern geben sich die Gesprächspartner wenig kompromissbereit. Grünen-Fraktionschef Hartmann fordert deutliche Fortschritte bei den Gesprächen – und will sie notfalls platzen lassen.

Polizei sucht nach Bienendieben

Ein rätselhafter Bienen-Klau beschäftigt die Polizei in Mittelfranken: Innerhalb von zehn Tagen wurden sieben Bienenstöcke samt Volk gestohlen. Die Diebe schlugen an verschiedenen Orten zu.

Imkern liegt in Niederbayern im Trend: Fünf Prozent Zuwachs

Imkern liegt in Niederbayern voll im Trend. Der Bezirksverband der niederbayerischen Imker konnte im vergangenen Jahr Zuwächse von fünf Prozent ausmachen. Absolute Imkerhochburg ist Passau. Besonders junge Menschen fasziniert das Imkern.

#fragBR24💡 Artenschutz: Was kann ich dafür tun?

Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" hat in Bayern fast 1,75 Millionen Menschen mobilisiert. Im Herbst wird es einen Volksentscheid dazu geben. Doch was können wir im täglichen Leben für den Artenschutz und die Vielfalt tun?

Neue Strategie: Das will München für die Artenvielfalt tun

Die Stadt München will mit einer Biodiversitäts-Strategie die Artenvielfalt fördern. So sollen etwa Frösche und Bienen Rückzugsorte finden - in einer Stadt, die immer weiter verdichtet wird. Dabei arbeitet München auch mit Umweltverbänden zusammen.