Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Im Landkreis Ansbach werden Blühpaten dringend gesucht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ bieten viele Landwirte in ganz Bayern Patenschaften für Blühflächen an – im Landkreis Ansbach werden für die Blumenwiesen noch viele Paten gesucht, so der Bayerische Bauernverband.

BBV und Fleischerinnung gegen höhere Mehrwertsteuer bei Fleisch

    Die Einführung einer Fleischsteuer zur Finanzierung einer besseren Tierhaltung sehen auch Bauern in der Oberpfalz kritisch. Die Landwirte zweifeln, ob die Mehreinnahmen durch so eine Steuer auch wirklich den Tieren zugute kommen.

    Rindfleisch-Abkommen zwischen EU und USA sorgt für Kritik
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Rindfleisch-Produzenten aus den USA sollen leichter Zugang zum europäischen Markt erhalten. Während US-Präsident Trump das Abkommen mit der EU als "bedeutenden Erfolg" bewertet, sieht der Bauernverband die Existenz europäischer Landwirte bedroht.

    Landtag nimmt Artenschutz-Volksbegehren an
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Bayerische Landtag hat den Gesetzentwurf des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" mit deutlicher Mehrheit offiziell angenommen. 167 Abgeordnete stimmten dafür, 25 dagegen. Auch das Begleitgesetz der Staatsregierung wurde verabschiedet.

    Artenschutz-Paket: Bauernverband bleibt skeptisch
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auch wenn die Initiatoren von einem Meilenstein sprechen: Viele Landwirte in Bayern blicken weiter misstrauisch auf das nun verabschiedete Artenschutz-Paket. Bauernverbands-Präsident Heidl will die Gesetze nun in Sachen Praxistauglichkeit beobachten.

    Söders "Versöhnungsgesetz": Bauernverband weiter unzufrieden
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Gesetzespaket zur Artenvielfalt soll am Mittwoch im Landtag verabschiedet werden. Der Bayerische Bauernverband und viele Landwirte stehen ihm weiter skeptisch gegenüber.

    Landwirte erwarten in Unterfranken unterdurchschnittliche Ernte
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Dürre des vergangenen Jahres und ihre Folgen haben die Ernteaussichten in Unterfranken für dieses Jahr getrübt. Der Bauernverband rechnet mit einer leicht unterdurchschnittlichen Ernte. Für die Verbraucher soll es keine Produktauswirkungen geben.

    Mindestens 90 Tage Bewegung für Milchkühe
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Noch ist rund ein Viertel der Milchkühe in Bayern ganzjährig im Stall angebunden. Bis 2030 soll das der Vergangenheit angehören. Ein Schritt dazu heißt "Kombinationshaltung". Der Kompromiss soll für mehr Tierwohl sorgen und Familienbetrieben helfen.

    Heißer Juni sorgt für frühe Getreideernte in Schwaben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Beim Getreide wird die Ernte in Schwaben heuer sehr unterschiedlich ausfallen, bei Mais und Zuckerrüben warten die Bauern auf Niederschlag. So fällt eine erste Bilanz von Bauernverband und Landwirtschaftsverwaltung in Schwaben eher pessimistisch aus.

    Verbesserte Ernteaussichten in Bayern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Juni 2019 war der heißeste Juni seit Beginn der Wetteraufzeichnungen – weltweit. Europa war besonders betroffen. Welche Auswirkungen das auf die Landwirtschaft in Bayern hat, stellen Agrarministerium und Bauernverband heute dar.