| BR24

 
 

Neueste Artikel

Artenvielfalt: Nun stehen Einzelgespräche an

Nach dem ersten Treffen von Bauern und Volksbegehren-Initiatoren ist Vermittler Alois Glück von der CSU zuversichtlich, was eine gemeinsame Lösung angeht. Nun will er mit den verschiedenen Seiten Einzelgespräche führen.

Runder Tisch Artenvielfalt: Bauernverband ist gesprächsbereit

Zum Auftakt des runden Tisches zur Artenvielfalt gibt sich Bauernverbandspräsident Walter Heidl kompromissbereit. Kürzlich hatte er noch vor "Bauern-Bashing" gewarnt. Die Initiatoren des Begehrens demonstrierten vor dem Treffen ihr Selbstbewusstsein.

Bauernverband wirft Volksbegehren-Initiatoren Unehrlichkeit vor

Der schwäbische Bezirkspräsident des Bauernverbands Alfred Enderle wirft den Initiatoren des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" vor, sie hätten nicht immer ehrlich argumentiert. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit werde damit schwierig, so Enderle.

Bioland kritisiert Bayerischen Bauernverband wegen Volksbegehren

Der Anbauverband Bioland stellt sich in einem offenen Brief an seine Mitglieder klar hinter das Volksbegehren Artenvielfalt. Gleichzeitig kritisiert Bioland den Bayerischen Bauernverband für seine "Falschbehauptungen". Der hält dagegen.

Umfrage unter Demoteilnehmern beschert dem BBV Ärger

Mit einer umstrittenen Fragebogenaktion hat der Bayerische Bauernverband in Passau Anhänger von Biolandwirtschaft an den Pranger gestellt und als ahnungslos bezeichnet. Jetzt sorgt die Aktion für einen handfesten Streit zwischen zwischen BN und BBV.

Passauer Bauern sorgen mit Umfrage für Aufsehen

Am Rande der "Wir haben es satt"-Demo Ende Januar, hat der Kreisverband Passau des Bayerischen Bauernverbandes auf eigene Faust eine Fragebogenaktion durchgeführt. Die sorgt jetzt für ordentlich Diskussionsstoff.

Volksbegehren "Rettet die Bienen": Streit um die Details

Die Initiatorin des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" Agnes Becker (ÖDP) hat in der "Münchner Runde" erklärt, Details des Gesetzesentwurfs könnten noch angepasst werden. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) schließt das allerdings aus.

Landwirtschaftsministerin stellt staatliches Tierwohllabel vor

Es ist eine fast unendliche Geschichte: Seit Jahren wird um ein staatliches Label in der konventionellen Landwirtschaft gerungen. Jetzt stellt Ministerin Julia Klöckner (CDU) die Kriterien für eine Kennzeichnung vor. Tierschützern reichen sie nicht.

Blumenwiesen für das Ries

Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" bewegt die Menschen auch in Schwaben. Jetzt ruft der Bayerische Bauernverband (BBV) im Landkreis Donau-Ries in einer kurzfristig geplanten Aktion zu Blühflächen-Patenschaften auf.

Bauernverband Unterfranken ist gegen Volksbegehren Artenvielfalt

Auch in Unterfranken läuft das bayernweite Volksbegehren zum Thema Artenvielfalt. Auf die Unterstützung des Bauernverbands in Unterfranken können die Initiatoren nicht zählen. Vertreter des Verbands sehen die Landwirtschaft am Pranger.