Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Minus für CSU und Co. - Plus für die ÖDP im BayernTrend
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zweieinhalb Wochen vor der Europawahl sind Kleinparteien wie die ÖDP im Aufwind. Die CSU rutscht im BR-BayernTrend unter 40 Prozent und auch alle anderen Landtagsparteien verlieren. Fast jedem Zweiten im Freistaat ist die EU zu kompliziert.

Fast jeder zweite Bayer will Weber als EU-Kommissionschef

    46 Prozent der Bayern wünschen sich CSU-Vize Weber als neuen EU-Kommissionspräsidenten. Der Abstand zum Sozialdemokraten Timmermans (22 Prozent) ist laut BR-BayernTrend aber um 10 Prozentpunkte geschrumpft.

    BayernTrend: Die EU - für viele zu kompliziert

      Die Hälfte der bayerischen Wahlberechtigten tut sich schwer mit der Funktionsweise der EU. 47 Prozent blicken nach eigenen Angaben nicht durch, wie der BayernTrend zur Europawahl ergab. Viele meinen aber, dass die Gemeinschaft Vorteile bringt.

      BayernTrend: CSU unter 40 Prozent - Kleinparteien im Aufwind
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zweieinhalb Wochen vor der Europawahl sieht der BayernTrend die CSU unter 40 Prozent. Alle Landtagsparteien verlieren gegenüber März leicht, zulegen können ÖDP und Die Partei.

      BR-BayernTrend zur Europawahl
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wäre in Bayern am Sonntag Europawahl, käme die CSU auf 39 Prozent. Die Grünen landeten bei 18 Prozent. Die SPD erreichte 11 Prozent und die AfD 9 Prozent. Freie Wähler, FDP und ÖDP kämen je auf 4 Prozent, Die Linke und Die PARTEI auf je 3 Prozent.

      BayernTrend zur Europawahl: Minus für alle Landtagsparteien

        Wenn am Sonntag Europawahl wäre, käme die CSU laut BayernTrend auf 39 %. Zweitstärkste Kraft wären die Grünen mit 18 %, gefolgt von SPD (11) und AfD (9). Freie Wähler und FDP liegen bei 4 %, die Linke bei 3 %. Aufwärts geht es für ÖDP und Die Partei.

        Umfrage: BR-BayernTrend gibt Stimmungsbild zur Europawahl

          40 Parteien stehen bei der Europawahl am 26. Mai in Bayern zur Auswahl: Wie würden die Wahlberechtigten im Freistaat derzeit abstimmen? Wie wichtig ist ihnen die Europawahl? Antworten auf diese Fragen gibt am Mittwoch ein neuer BR-BayernTrend.

          Zustand der EU bereitet den meisten Bayern Sorgen

            Für drei Viertel der Wähler im Freistaat sind die Verhältnisse in der Europäischen Union Anlass für Beunruhigung – wenn auch aus ganz unterschiedlichen Gründen. Das Interesse an der Europawahl ist laut dem BR-BayernTrend groß, vor allem bei Älteren.

            Analyse zum BayernTrend: Wieso es für CSU und SPD aufwärts geht
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Licht am Ende des Tunnels – das dürften sich die Politiker von CSU und SPD beim Anblick der Zahlen des BR-BayernTrends zur Europawahl gedacht haben. Woher kommt der Aufschwung? Eine Analyse.

            BayernTrend zur Europawahl: Die Reaktionen
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Der aktuelle BR-BayernTrend sorgt für unterschiedliche Reaktionen in der Landespolitik. CSU-Chef Markus Söder nannte den Umfragewert von 41 Prozent einen positiven Zwischenstand. Auch FDP und AfD sind zuversichtlich. Für die SPD gilt das nur bedingt.