| BR24

 
 

Neueste Artikel

Pippi Langstrumpf alias Inger Nilsson wird 60

Pippi Langstrumpf wird für ihr Publikum immer ein Kind bleiben, doch für die Schauspielerin Inger Nilsson ging das Leben natürlich weiter. Am 4. Mai feiert die Schwedin ihren 60. Geburtstag. Udo Schmidt hat sie in Stockholm getroffen.

Astrid-Lindgren-Kinderbuchpreis für Bart Moeyaert

Der belgische Autor gewinnt in diesem Jahr den höchst dotierten Kinder- und Jugendliteraturpreis der Welt. Seine Bücher handeln oft von gewichtigen Themen wie Abschied, Mut, Freiheit und Tod. Moeyaerts Reaktion auf die Auszeichnung: "Ich liebe euch!"

Glück kann man lernen – in einer Kemptener Schule

Am 20. März war Weltglückstag. Ein Tag, an dem man sich zurücknehmen und auf sich selbst konzentrieren kann. Die Schüler der Astrid-Lindgren-Förderschule in Kempten tun das jede Woche. Sie haben Glück als Unterrichtsfach.

Warum Vimmerby für Astrid Lindgren kein Bullerbü war

Die Schriftstellerin Astrid Lindgren schrieb für Millionen Kinder, ihr eigenes Kind musste aber jahrelang getrennt von seiner alleinstehenden Mutter leben. Diese Geschichte erzählt jetzt der Kinofilm "Astrid".

Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

"Astrid" erzählt die Geschichte der jungen Astrid Lindgren, Florian David Fitz sorgt in "100 Dinge" für Trubel. Außerdem in den Kino-Neustarts der Woche: ein Drogen-Höllentrip, ein Film über Mexiko-Stadt und Witwen, die ein großes Ding drehen.

So wurde die Pippi-Langstrumpf-Erfinderin erwachsen

Kinderbuchautorin Astrid Lindgren hat Figuren wie "Pippi Langstrumpf" und "Michel aus Lönneberga" erschaffen. Wie aus der Schwedin vom Land eine unsentimentale Erzählerin wurde, zeigt nun ab Donnerstag der liebevolle Dokumentar-Film "Astrid".

Schweinfurter Puppenspieltage starten

Alle zwei Jahre bekommen Kinder und Erwachsene bei den "Schweinfurter Puppenspieltagen" im Theater der Stadt Schweinfurt feinstes Puppentheater serviert. Los ging es heute mit Astrid Lindgrens "Ronja Räubertochter".

Schlagzeilen: Das ist passiert

UN-Sicherheitsrat berät über Giftgasangriff +++ 22-Jähriger Kirgise soll Attentäter von St. Petersburg sein +++ Bayerischer Oberster Rechnungshof mahnt zur Sparsamkeit +++ Entschädigung für Stromtrassenbau +++ Astrid-Lindgren-Preis für Wolf Erlbruch

Meg Rosoff erhält den Astrid-Lindgren-Preis

In Stockholm wurde gestern Abend der Astrid-Lindgren-Preis verliehen. Er gilt als eine Art "Nobelpreis für Jugendliteratur". Mit Meg Rosoff, die in England lebt, wurde eine eher provokative Autorin ausgezeichnet. Von Jens Peter Marquardt.

Nobelpreis für Kinder- und Jugendliteratur geht an Meg Rosoff

Die 1956 in Boston geborene Meg Rosoff erhält den Astrid-Lindgren-Preis 2016. Ihre Werke werden seit geraumer Zeit auch ins Deutsche übersetzt. Nach dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 ist die Stockholmer Auszeichnung nun die Krönung ihres Werks.