| BR24

 
 

Neueste Artikel

Überleben im Winter: Ärzte-Bus für Münchner Obdachlose

Kein Dach über dem Kopf, keine Krankenversicherung - und das im Winter. Die Organisation "Ärzte der Welt" ermöglicht durch ehrenamtlichen Einsatz eine medizinische Behandlung für Menschen, die unser Sozialsystem weitgehend ausgrenzt.

Übergriffe auf Personal zwingen Klinikum Nürnberg zum Handeln

Beleidigungen und körperlichen Angriffe auf Pflegepersonal und Ärzte im Klinikum Nürnberg zwingen die Klinikleitung zum Handeln. 458 Übergriffe wurden im vergangenen Jahr registriert.

Erlanger Medizinstudenten fordern faires Praktisches Jahr

In Erlangen haben 100 Medizinstudenten für ein faires Praktisches Jahr demonstriert. Unter anderem geht es um eine angemessene Vergütung. Teilweise verdienen angehende Ärzte während des Praktischen Jahrs gar nichts und müssen nebenher jobben.

Drei Monate Hepatitis-Skandal: Die Opfer leiden

Vor drei Monaten wurde bekannt, das in der Donau-Ries-Klinik Donauwörth Patienten mit Hepatitis C infiziert wurden. Die Infektionsquelle konnte bis jetzt noch nicht hunderprozentig ausgemacht werden, auch wenn vieles auf einen Arzt hindeutet.

Bürgermeister von Danzig nach Messerangriff in Lebensgefahr

Der Zustand des bei einer Messerattacke schwer verletzten Bürgermeisters von Danzig, Pawel Adamowicz, ist laut Ärzten weiter "sehr ernst". Adamowicz war bei einer Veranstaltung niedergestochen worden. Hinter der Tat wird eine Racheaktion vermutet.

Grippeimpfstoff nicht mehr lieferbar - Restbestände vorhanden

Ärzte und Apotheken haben in vielen Regionen keinen Grippe-Impfstoff mehr. Für Risikopatienten würden manchmal Restbestände zurückgehalten werden, so der unterfränkische Apothekerverband.

Versorgungszentrum in Kreuzwertheim startet

Heute legt das voll gemeinnützige Medizinische Versorgungszentrum "Alte Grafschaft" im umgebauten ehemaligen Gasthof Stern in Kreuzwertheim los. Damit wird die wohnortnahe medizinische Versorgung von rund 6.200 Menschen sichergestellt.

Baby bei Beschneidung fast verblutet: Keine Anklage gegen Arzt

Beschneidungen von Buben sind in Deutschland erlaubt. Dass es dabei immer wieder zu Komplikationen kommt, zeigt ein Fall aus Nürnberg. Ein Säugling drohte zu verbluten, die Ermittlungen wurden jetzt überraschend eingestellt.

Krankschreibung per Whatsapp – Ärzte raten zur Vorsicht

Eine Krankschreibung bei einer Erkältung ohne Arztbesuch? Ein neuer Online-Service verspricht das - für neun Euro. Der gelbe Schein kommt dann per WhatsApp. Doch Experten warnen. Daten- und Rechtssicherheit sind nicht geklärt.

Silvester vor der Tür: Wie böllert man richtig?

Manchmal endet das Silvesterknallern bei Kindern und Jugendlichen mit schlimmen Verbrennungen. Für Ärzte und Feuerwehr ist das bisweilen eine große Herausforderung. Wie böllert man richtig? Und auf was sollte man schon beim Kauf achten?