| BR24

 
 

Neueste Artikel

EU-Armee: Streitthema auch im Europawahlkampf

Sie gehört zu den größten Streitthemen in der EU: die gemeinsame europäische Armee. Ob sie wirklich kommt, ist ungewiss. Kai Küstner über ein Phantom, dem man nachjagt, ohne genau zu wissen, was sich dahinter verbirgt.

Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak wegen Spannungen aus

Die Bundeswehr hat den Ausbildungsbetrieb für die Streitkräfte im Irak wegen der zunehmenden regionalen Spannungen ausgesetzt. Der Schritt sei zusammen mit den Partnern der Anti-IS-Koalition vollzogen worden, hieß es aus Militärkreisen.

"Survival": Wie die Bundeswehr auf YouTube um Rekruten wirbt

35 Millionen Euro stehen der Bundeswehr jährlich für Nachwuchs-Werbung zur Verfügung, auf YouTube präsentiert die Armee eine neue Rekruten-Serie. Sie spielt diesmal nicht in Mali, sondern im Spessart – und setzt gefährlich auf Actionfilm-Ästhetik.

Ostermärsche in Unterfranken

Für Karsamstag hat die Friedensbewegung in Würzburg und Aschaffenburg zu Ostermärschen aufgerufen – in Aschaffenburg unter dem Motto "Nein zum Krieg! Verbot aller Atomwaffen! Entspannung jetzt!". Das Motto in Würzburg lautet "Keine EU-Armee!".

Nordkorea meldet Test von Lenkwaffe

Die nordkoreanische Armee hat laut Staatsmedien eine taktische Lenkwaffe getestet - unter den Augen von Machthaber Kim. Dieser bezeichnete die Waffe als bedeutsam für die "Kampfkraft der Volksarmee".

Nach Putsch im Sudan: Chef des Militärrats verkündet Rücktritt

Nach dem Putsch im Sudan hat der Chef des Militärrats seinen Rücktritt angekündigt. Zuvor hatten Zehntausende Menschen gegen die Machtübernahme des Militärs protestiert. Sie fordern eine zivile Regierung.

Armee im Sudan zwingt Präsident zum Rücktritt

Im Sudan hat die Armee den langjährigen Präsidenten Omar Al-Baschir offenbar zum Rücktritt gezwungen. Die genauen Umstände des Staatsstreichs sind noch unklar.

Kein Rostschutz bei Waffen der Terrakotta-Armee

Lange herrschte die Theorie, die mehr als 2.000 Jahre alten Bronzewaffen der weltberühmten Terrakotta-Armee Chinas sind aufgrund frühester Rostschutzarbeiten so gut erhalten geblieben. Eine neue Analyse kommt jetzt aber zu einem anderen Ergebnis.

USA entziehen Chefanklägerin Bensouda Visum

Die Vereinigten Staaten haben der Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) Fatou Bensouda die Einreiseerlaubnis entzogen. Hintergrund ist ein Streit um Ermittlungen gegen die USA wegen möglicher Kriegsverbrechen in Afghanistan.

Ausbildungsstandort Oberstdorf – warum bleiben die Briten?

Bereits vor zehn Jahren hat die britische Regierung beschlossen, ihre Truppen aus Deutschland abzuziehen. Eine der beiden Ausnahmen ist das Allgäu – auch wegen der Abgeschiedenheit dort.