BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Grauzone Internethandel: Antibiotika in der Landwirtschaft
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Antibiotika als Wachstumsförderer in der Massentierhaltung - das ist Vergangenheit. Heute wird der Medikamenteneinsatz streng überwacht und es werden weniger Antibiotika in der Tierhaltung verschrieben. Die Grauzone ist der Internethandel.

Landtag berät über Antibiotika in Tierhaltung

    Seit dreieinhalb Jahren müssen Landwirte stärker dokumentieren, wann sie Antibiotika einsetzen. Wie funktioniert die Umsetzung des Arzneimittelgesetzes in Bayern? Darüber berichtet heute die Staatsregierung im Landwirtschaftsausschuss. Von Eva Huber

    Mittwoch, 6. Dezember: Das bringt der Tag

      Brüssel legt grundlegende Pläne zur Währungsunion vor +++ Finnland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit +++ US-Urteil gegen VW-Manager im Abgas-Skandal +++ Landtag zu Antibiotika in Tierhaltung +++ Champions League: RB Leipzig und Borussia Dortmund

      Resistente MRSA-Keime im Fleisch - BMEL nimmt Zahlen sehr ernst

        Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt hat besorgt auf Meldungen reagiert, wonach Hähnchen- und Putenfleisch weiter mit antibiotikaresistenten Keimen belastet ist. Der BR hatte zuvor über entsprechende Labortests berichtet. Von Arne Meyer-Fünffinger.

        Erneut antibiotikaresistente Keime in Fleisch nachgewiesen

          Im Einzelhandel erhältliches Hähnchen- und Putenfleisch ist nach wie vor mit antibiotikaresistenten Keimen belastet. Teilweise haben die Behörden in fast jeder zweiten Probe entsprechende Bakterien nachgewiesen. Von Arne Meyer-Fünffinger.

          Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit zwei Jahren müssen Landwirte ihren Antibiotikaeinsatz an eine zentrale Datenbank melden. Jetzt zeigt sich: der Gesamtverbrauch ist gesunken, der Einsatz von Reserveantibiotika, die für den Menschen wichtig sind, ist allerdings leicht gestiegen.

          Weniger Antibiotika im Fleisch

            Bei der Tierzucht kommen weniger Antibiotika zum Einsatz - das ergaben Erhebungen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Antibiotika in der Tierhaltung stehen in der Kritik, weil dadurch resistente Keime entstehen können.