Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Studentin in Passau angegriffen und verletzt: Täter ermittelt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nachdem Anfang Juli eine Studentin in der Universität Passau von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt wurde, konnte jetzt der mutmaßliche Täter festgenommen werden. Er hatte ein sonderbares Motiv für den Angriff.

Nach Angriff: Hockenheims Oberbürgermeister auf Intensivstation

    Nach einem gewaltsamen Angriff liegt der Hockenheimer Oberbürgermeister Dieter Gummer (SPD) weiterhin auf Intensivstation. Er soll Gehirnblutungen, einen Kieferbruch und mehrere Prellungen erlitten haben. Vom Täter fehlt nach wie vor jede Spur.

    Iran: Öltanker wurde nach Panne abgeschleppt

      Am Persischen Golf kam es in den letzten Wochen immer wieder zu Angriffen auf Öltanker. Der Tanker "Riah" wird seit Tagen vermisst. Nun meldet die iranische Regierung, ein "ausländisches" Schiff nach einer technischen Panne abgeschleppt zu haben.

      Lindenberg: Mann stirbt nach schweren Stichverletzungen

        Im Landkreis Lindau ist ein 56-jähriger Mann nach einem Angriff mit einem spitzen Gegenstand ins Krankenhaus eingeliefert worden und später verstorben. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen einen 42-jährigen Tatverdächtigen.

        Rückkehr der Bettwanzen: So werden Sie die Blutsauger wieder los
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Reisen kostet nicht mehr viel - da machen Städtereisen Spaß. Die Hotels sind gut belegt. Doch Reisefreudigkeit hat auch ihre Schattenseite. Bettwanzen nisten sich als blinde Passagiere ins Gepäck ein und kehren mit in die Heimat zurück.

        Bundeswehr-Konferenz: Wie steht es um Deutschlands Cyberabwehr?

          Die Cyber-Kriegsführung hat viele Gesichter. Angriffe auf Energieversorger oder Telekommunikationsunternehmen haben bereits stattgefunden. Wie gut ist Deutschlands digitale Verteidigungsstrategie? Darüber hat die Bundeswehr nun beraten.

          Homophober Angriff in München: Polizei fahndet öffentlich
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Vor rund einem halben Jahr wurde ein 21-Jähriger in einer Münchner U-Bahn von Fußballfans attackiert. Der Vorfall machte als "homophober Angriff" Schlagzeilen. Jetzt fahndet die Münchner Polizei mit Fotos nach den vier Tatverdächtigen.

          Homophober Angriff in München: Tatverdächtige identifiziert
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach einem homophoben Angriff in der Münchner U-Bahn vor rund einem halben Jahr hat die Polizei die mutmaßlichen Täter identifiziert. Seit vergangenem Wochenende wurde öffentlich nach den vier Anhängern des 1. FC Nürnberg gefahndet.

          Bub bei Pflasterstein-Angriff auf Flüchtlingsheim verletzt

            Bei einem Angriff mit Pflastersteinen auf eine Asylbewerberunterkunft in Neumarkt in der Oberpfalz ist ein 13-jähriger Bewohner verletzt worden. Von den Tätern fehlt jede Spur. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

            Die vergessenen Giftgas-Opfer

              Die Angriffe dauerten nur Sekunden, doch die Opfer leiden noch heute. In den 1980er-Jahren griff der Irak den Iran mit Giftgas an. Bis heute ist eine mögliche Verwicklung deutscher Firmen nicht geklärt.