| BR24

 
 

Neueste Artikel

Bombenexplosionen angekündigt: Angeklagter freigesprochen

Ein Häftling hatte im Frühjahr 2017 einem Zellengenossen gegenüber zwei Bombenexplosionen in der Nürnberger Innenstadt angekündigt. Dafür musste er sich vor Gericht verantworten. Nun wurde der 23-Jährige vom Landgericht Nürnberg-Fürth freigesprochen.

Gutachten zu Prostituiertenmord: "Angeklagter ist schuldfähig"

Im Augsburger Prostituierten-Mordverfahren hat am Montag der psychiatrische Experte vor der Schwurgerichtskammer sein Gutachten zur Schuldfähigkeit des Angeklagten erläutert. Geistig-seelische Störungen lägen demnach nicht vor.

Prozess um Mordversuch: Angeklagter hört nichts, Prozess vertagt

Am Landgericht Würzburg hat heute der Prozess um einen versuchten Mord auf dem Feuerwehrfest von Euerhausen begonnen - und wurde gleich wieder unterbrochen. Der Grund: das schlechte Gehör des 70-jährigen Angeklagten.

Angeklagter zeigt Reue beim Muttermordprozess von Altenmarkt

Im Muttermordprozess von Altenmarkt/Alz haben Staatsanwaltschaft und Verteidigung am Vormittag ihre Plädoyers gehalten. Vor der Jugendkammer des Landgerichts Traunstein waren sie sich dabei einig, dass der Tatvorwurf des Mordes nicht zu halten ist.

Strafverteidigertag in Regensburg: mehr Rechte für Angeklagte

Zum 43. Strafverteidigertag treffen sich rund 800 Verteidiger in Regensburg und erarbeiten Thesen zur Verbesserung der Rechte von Angeklagten - sprich ihrer Mandanten. So soll es für diese mehr Rechte geben.

Niederlande: Terror-Anklage gegen Utrecht-Schützen

Der mutmaßliche Attentäter von Utrecht wird wegen Mordverdachts in terroristischer Absicht angeklagt. Das erklärte die Staatsanwaltschaft. Sie geht zudem davon aus, dass er alleine handelte.

"Planenschlitzer"-Bande in Ansbach vor Gericht

Sie sollen Lastwagenplanen aufgeschlitzt und die Ladung gestohlen haben: Wegen schweren Bandendiebstahls in insgesamt zwölf Fällen müssen sich deshalb ab heute vier Angeklagte vor dem Ansbacher Landgericht verantworten.

Tote vom Samerberg: Prozess wird fortgesetzt

Der Prozess um den Unfalltod zweier junger Frauen vom Samerberg wird weitergehen. Sowohl der verurteilte Angeklagte als auch die Staatswaltschaft haben Berufung gegen das Urteil des Rosenheimer Schöffengerichts vom vergangenen Dienstag eingelegt.

Fall Susanna: Ali B. schweigt bei Fortsetzung des Prozesses

Der Mordprozess um den gewaltsamen Tod der Schülerin Susanna vor dem Landgericht Wiesbaden wird heute mit Zeugenbefragungen fortgesetzt. Der Angeklagte Ali B. äußert sich nicht. Ihn erwartet ein weiterer Prozess wegen Vergewaltigung am Dienstag.

Wahlfälschungsprozess Geiselhöring: Angeklagter erscheint nicht

Kurzer Prozess: Der Angeklagte, dem Wahlfälschung in Geiselhöring (Lkr. Straubing-Bogen) vorgeworfen wird, ist zum ersten Verhandlungstag nicht erschienen. Er ist krank. Der Prozess am Landgericht Regensburg wurde deswegen erneut vertagt.