Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Verfahren im Regensburger Raser-Prozess eingestellt

    Im Berufungsprozess um ein illegales Autorennen hat das Landgericht das Verfahren gegen zwei Männer eingestellt. Das Amtsgericht hatte ihnen den Führerschein entzogen. Das Landgericht hatte aber Zweifel an der Nachweisbarkeit des Rennens.

    Geld veruntreut: Bewährungsstrafe für Ex-Theater-Kassenwart

      Weil er als Kassenwart des Stadttheaters Augsburg über Jahre hinweg Gelder veruntreut hat, ist ein 59-Jähriger vom Amtsgericht Augsburg zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden.

      Prozess – Zehntausende Euro am Theater Augsburg verschwunden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Weil er zehntausende Euro am Theater Augsburg veruntreut haben soll, steht ein 59 Jahre alter Mann heute vor Gericht. Bei einer Kassenprüfung fiel der Schaden auf. Der Angeklagte soll die Summen als Kassenwart in die eigenen Taschen gelenkt haben.

      Serieneinbrecher muss drei Jahre und drei Monate in Haft
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit einer Schubkarre hat ein 37-Jähriger seine Beute aus mehr als 20 Einbrüchen abtransportiert. Die Taten hat er an der bayerisch-tschechischen Grenze verübt. Jetzt muss er drei Jahre und drei Monate ins Gefängnis - und Schadenersatz zahlen.

      Einbruchserie im Grenzgebiet - "Schubkarrendieb" vor Gericht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit einer Schubkarre soll der Angeklagte seine Beute aus mehr als 20 Einbrüchen abtransportiert haben. Die Taten soll er an der bayerisch-tschechischen Grenze verübt haben. Jetzt muss sich der Mann vor dem Regensburger Amtsgericht verantworten.

      Facebook-Hasskommentare: Fast 100 rechtskräftige Verurteilungen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Unter einem Facebook-Video der Deggendorfer AfD ist es 2017 zu einer Vielzahl an Hasskommentaren gekommen. Insgesamt hat es bereits fast 100 rechtskräftige Verurteilungen gegeben. Es wird deutlich: Das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

      Porzellanfabrik Walküre hat Insolvenzantrag gestellt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Porzellanfabrik Walküre in Bayreuth droht Zahlungsunfähigkeit. Ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung sei beim Amtsgericht Bayreuth gestellt worden, bestätigte eine Gerichtssprecherin auf Anfrage des BR.

      "Städtebahn Sachsen" aus Niedernberg insolvent
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Eisenbahnunternehmen "Städtebahn Sachsen" – ein Tochterunternehmen der Nordbayerischen Eisenbahngruppe mit Sitz in Niedernberg – hat Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen bediente seit 2010 das regionale Eisenbahnnetz im Großraum Dresden.

      Streit um Nürnberger Hochhäuser: Neuer Gerichtstermin steht fest
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Streit um den Abriss der Fassade von fünf Hochhäusern in Nürnberg-Neuselsbrunn geht in die nächste Runde. Am 2. Oktober wird sich das Amtsgericht erneut mit dem Streit beschäftigen – nicht in einem Gerichtssaal, sondern in der Meistersingerhalle.

      Modehersteller René Lezard meldet erneut Insolvenz an
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Modehersteller René Lezard aus Schwarzach hat einen Insolvenzantrag am Amtsgericht Würzburg gestellt. Der türkische Investor Cemsel Tekstil ließ eine Frist für eine Kapitalerhöhung verstreichen. Nun verhandelt René Lezard mit neuen Investoren.