| BR24

 
 

Neueste Artikel

Senioren um 30.000 Euro betrogen – Bande in Fürth verurteilt

Weil sie Senioren um rund 30.000 Euro betrogen haben, sind zwei Männer und eine Frau heute vom Amtsgericht Fürth zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Der Kopf der Bande muss ins Gefängnis.

Busunfall Ammerndorf: wohl gesundheitliche Probleme als Ursache

Knapp vier Wochen nach dem tragischen Busunglück von Ammerndorf im Landkreis Fürth können die Ermittler einen technischen Defekt als Unfallursache ausschließen. Die Untersuchung der beteiligten Fahrzeuge sei abgeschlossen, teilte die Polizei mit.

Advent im Nürnberger Handwerkerhof

Im Handwerkerhof in Nürnberg erwarten die Besucher im Advent viele Ausstellungen, Musik- und Leseabende sowie eine internationale Krippenausstellung. Erstmals im Programm: eine Modellbahnschau der Ammerndorfer Modellbahnfreunde.

Busunfall von Ammerndorf: Womöglich gesundheitliche Probleme

Nach dem Busunfall mit Dutzenden Verletzten bei Ammerndorf gibt es nun erste Anhaltspunkte dafür, dass ein gesundheitliches Problem des Busfahrers möglicherweise den schrecklichen Unfall ausgelöst haben könnte. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Zeugen des Busunfalls von Ammerndorf noch nicht vernehmungsfähig

Vier Tage nach dem schweren Busunfall in Ammerndorf konnten die beiden Busfahrer noch nicht vernommen werden. Auch die Frau, die mit ihrem Auto in die Unfallstelle fuhr, ist noch nicht vernehmungsfähig, sagte ein Polizeisprecher auf BR-Anfrage.

Busunglück Ammerndorf: Fahrzeuge waren frisch überprüft

Die beiden Busse, die am Donnerstag bei Ammerndorf frontal zusammengestoßen sind, waren kurz zuvor gewartet worden. Ein technisches Versagen ist laut Betreiberin daher auszuschließen. Die Polizei ermittelt weiter zur Unglücksursache.

Oberasbacher Gymnasiasten bei Busunglück in Ammerndorf verletzt

Unter den 28 Verletzten des Busunglückes in Ammerndorf im Landkreis Fürth sind auch sieben Schülerinnen und Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Oberasbach. Das hat Schulleiter Heinz Beiersdorfer im BR-Interview bestätigt.

Polizei sucht Zeugen von Busunglück in Ammerndorf

Einen Tag nach dem schweren Busunglück in Ammerndorf im Landkreis Fürth sucht die Polizei nach Zeugen. Der Zustand der Verletzten ist unverändert. Die Ursache ist weiterhin unklar. Auf der Strecke gab es bereits häufiger Unfälle.

Nach Busunglück in Ammerndorf: Ursache weiter unklar

Einen Tag nach dem schweren Busunfall mit Dutzenden Verletzten in Ammerndorf im Landkreis Fürth ist die Ursache noch immer ungeklärt. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen des Geschehens.

30 Verletzte bei schwerem Busunfall bei Ammerndorf

Bei einem Zusammenstoß zweier Linienbusse nahe Ammerndorf im Landkreis Fürth sind 30 Menschen verletzt worden - neben Erwachsenen auch Schulkinder. Mehrere Menschen mussten mit schwerem Gerät von der Feuerwehr aus Trümmern der Busse befreit werden.