Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wahl in Griechenland: Mitsotakis will "Ärmel hochkrempeln"
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die konservative Nea Dimokratia hat die Parlamentswahl gewonnen. Der künftige Regierungschef Kyriakos Mitsotakis verspricht, anzupacken. Premier Alexis Tsipras gestand seine Niederlage ein.

Griechenland-Wahl: Nea Dimokratia siegt, Schlappe für Tsipras
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Machtwechsel in Griechenland: Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen ist die linke Regierung von Ministerpräsident Tsipras abgewählt worden. Die konservative Nea Dimokratia mit Spitzenkandidat Mitsotakis gewann mit deutlichem Vorsprung.

Parlamentswahl in Griechenland - Machtwechsel erwartet
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Griechen wählen heute ein neues Parlament. Letzte Umfragen deuten auf einen Machtwechsel hin. Die Konservativen der Nea Dimokratia unter ihrem Chef Mitsotakis liegen demnach deutlich vor der Syriza des linken Regierungschefs Tsipras.

Griechenland wählt - Machtwechsel wahrscheinlich
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach viereinhalb Jahren könnte Alexis Tsipras das Amt des griechischen Regierungschefs verlieren. Der konservative Kyriakos Mitsotakis gilt als Favorit bei der heutigen vorgezogenen Parlamentswahl.

Griechenland: Trotz Reformen kaum Zuversicht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Griechenland gibt es zum ersten Mal eine Sozialhilfe. Experten der Weltbank haben der Syriza-Regierung bei der Einführung geholfen. Doch diese Mindestsicherung hilft bei weitem nicht allen Bedürftigen.

Wahlen in Griechenland: Votum über Tsipras' Reformen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am 7. Juli entscheiden die Griechen, ob Alexis Tsipras als Ministerpräsident abgelöst werden soll oder nicht. Sein Herausforderer, Kyriakos Mitsotakis von der Konservativen Partei Nea Demokratia, liegt vorn. Es geht darum, wie die Reformen ankommen.

Wahlschlappe für Tsipras: Vorgezogene Neuwahl in Griechenland
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Griechenlands Ministerpräsident Tsipras hat für das Land eine vorgezogene Neuwahl angekündigt. Grund ist das schlechte Abschneiden seiner Partei Syriza bei der Europawahl. Nun könnten die Griechen bereits im Juni wählen.

Stichwahl in Nordmazedonien: Eine Frage des Namens
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Zentrum der Wahl steht vor allem ein Thema: Dass das Land im Februar seinen Namen änderte, um einen langjährigen Streit mit Griechenland beizulegen. Der sozialdemokratische Kandidat unterstützt das, die rechtskonservative Kontrahentin nicht.

EVP-Kandidat Weber: "Türkei kann kein Mitglied der EU werden"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Absage an die Türkei, Attacke auf Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras - bei seinem Wahlkampfauftakt für die Europawahl sparte EVP-Kandidat Weber nicht mit deutlichen Worten. Bei seinem Publikum in Athen kam er damit gut an.

Entschädigung an Griechenland: "Abschließend geregelt"
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Bundesregierung hat die erneuten Forderungen Griechenlands nach Reparationsleistungen zurückgewiesen. Die Haltung sei unverändert, sagte ein Sprecher. "Die Frage nach deutschen Reparationen ist juristisch wie politisch abschließend geregelt".