Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Markus Söder: Kein bundesweites Zentralabitur mit der CSU

    Markus Söder hat sich am Montag vor der Sitzung des CSU-Vorstands in München gegen ein bundesweites Zentralabitur ausgesprochen. Vielmehr wolle er das bayerische Abitur behalten.

    Aufregung in Günzburg wegen Aushilfslehrern ohne Ausbildung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Gerade erst Abitur gemacht, im ersten Semester an der Uni – und gleich nebenbei als Lehrer arbeiten. Ganz schön knackig. Genau so ist es aber passiert: an einer Realschule in Schwaben. Das Kultusministerium hat die Sache jetzt gestoppt.

    Finale Entscheidung in Bayern: Mathe-Bewertungsschlüssel bleibt

      Jetzt ist es beschlossen: Trotz mehr als 75.000 Unterschriften wird der Bewertungsschlüssel für das Mathe-Abitur nicht mehr nachträglich korrigiert. Der Abi-Durchschnitt insgesamt liege im Schwankungsbereich der letzten Jahre, so das Minsterium.

      Piazolo: Bayerns Schüler bei Mathe-Abi nicht benachteiligt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) sieht beim Mathe-Abitur keine Benachteiligung bayerischer Schüler. "Ich bin guten Mutes, dass das Abitur im Rahmen der Abiture der letzten Jahre ausfallen wird", sagte Piazolo in der Bayern 2-radioWelt.

      Mathe-Abi: "Übliche Schwankungen" - Korrektur unwahrscheinlich
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Trotz der Debatte um das Mathe-Abitur deutet in Bayern nichts auf eine nachträgliche Korrektur des Bewertungsschlüssels hin. Bisher gebe es keine Anhaltspunkte, dass dies notwendig sei, hieß es im Bildungsausschuss des bayerischen Landtags.

      Lehrerverband: Gleichbehandlung beim Mathe-Abitur gescheitert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Saarland will nach der Kritik der Schüler am zu schweren Mathe-Abitur die Noten nachträglich anheben und zieht dadurch selbst Kritik auf sich. Der Deutsche Lehrerverband hält jetzt bundesweit gleiche Prüfungsstandards für "komplett gescheitert".

      Debatten über das bayerische Mathe-Abitur dauern an
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kultusminister Piazolo ändert den Notenschlüssel fürs Mathe-Abitur vorerst nicht - obwohl sich 75.000 Menschen per Online-Petition eine mildere Bewertung fordern. Die Schüler haben trotzdem noch etwas Hoffnung, die Grünen wollen am Thema dranbleiben.

      Zu schweres Mathe-Abitur? Lehrerverband rät zu Gelassenheit
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach den heftigen Schülerprotesten gegen das vermeintlich zu schwere Mathe-Abitur rät der Deutsche Lehrerverband zu Gelassenheit. Auch der Bayerische Philologenverband zeigt sich überrascht über die Reaktionen. Die Ergebnisse seien völlig im Rahmen.

      Kultusministerium: Experten halten Mathe-Abitur für "angemessen"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Aufgaben im diesjährigen Mathematik-Abitur sind laut einer ersten Einschätzung des bayerischen Kultusministeriums "Lehrplan-konform und angemessen". Es beruft sich dabei auf "bislang einbezogene Experten".

      Mathe-Abitur: Piazolo sieht derzeit keinen Anlass einzugreifen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach Vorlage vieler Erstkorrekturen scheint das Mathe-Abitur in Bayern etwas schlechter ausgefallen zu sein als in den Vorjahren. Kultusminister Piazolo will den Notenschnitt im Auge behalten, sieht aber momentan keinen Anlass einzugreifen.