Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Proteste gegen Braunkohle-Abbau im Rheinland beendet
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Klimaproteste im rheinischen Braunkohlerevier machten der Polizei massiv zu schaffen. Auf den Tagebaugeländen und Bahnstrecken befanden sich auch am Sonntag noch zahlreiche Demonstranten. Die Räumung dauerte bis Nachmittag an und ist nun beendet.

Stellenabbau: Siemens wird immer mehr zum Software-Konzern
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Siemens setzt seinen Umbau fort. Mit dem jetzt bekannt gegebenen Abbau von 2.700 weiteren Arbeitsplätzen verkleinert der Konzern erneut sein Traditionsgeschäft mit Kraftwerkstechnik. Gleichzeitig bauen die Münchner an anderer Stelle Personal auf.

Börse: Siemens baut weiter Stellen ab
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Kraftwerksgeschäft von Siemens läuft nicht mehr rund. Der Konzern zieht die Konsequenzen und will weitere 2.700 Arbeitsplätze abbauen. An den Aktienmärkten war das Papier von Siemens sehr gefragt und auch der DAX schloss deutlich im Plus.

Streit um Steinbruch am Heuberg geht weiter

    Die Rohrdorfer Zement, die den Steinbruch am Heuberg im Landkreis Rosenheim betreibt, will künftig 200.000 Tonnen Kalkstein pro Jahr abbauen. Die Bevölkerung will das verhindern. Ein jahrzehntelanger Streit geht in die nächste Runde.

    Schaeffler: Bundesweiter Protest gegen Stellenabbau

      Tausende von Beschäftigten des Auto- und Industriezulieferers Schaeffler haben am Freitag gegen den Abbau von Arbeitsplätzen protestiert. Zu dem Aktionstag an allen 26 Schaeffler-Standorten riefen IG Metall und die Betriebsräte auf.

      Kies gibt es nicht wie Sand am Meer
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Sand, Kies und Schotter - diese Rohstoffe werden beim Straßen- Haus- oder Gleisbau gebraucht. Längst nicht jeder Kies oder Sand eignet sich fürs Bauen. Sand ist aufgrund des weltweiten Baubooms knapp geworden. Sein Abbau hat Folgen für die Umwelt.

      Protest gegen geplanten Sand- und Kiesabbau

        Der Bund Naturschutz Kreisverband Schweinfurt kritisiert den geplanten Sand- und Kiesabbau bei Grafenrheinfeld im Landkreis Schweinfurt massiv. Ein Schweinfurter Bauunternehmen möchte hier auf 85 Hektar langfristig Sand und Kies abbauen.

        Betriebsbedingte Kündigungen bei Thyssen nur in Ausnahmefällen

          Der kriselnde Thyssenkrupp-Konzern will bei dem angekündigten Abbau von 6000 Stellen weitgehend ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen. Darauf haben sich Vorstand und Arbeitnehmervertreter in einer Grundlagenvereinbarung festgelegt.

          Thyssenkrupp will 6.000 Arbeitsplätze streichen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Industriekonzern Thyssenkrupp will im Zuge seiner Neuausrichtung 6.000 Stellen abbauen. Davon entfielen zwei Drittel auf Deutschland, sagte Konzernchef Guido Kerkhoff in einer Telefonkonferenz.

          #BR24Zeitreise: Das Ende des Eisernen Vorhangs
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Am 02.05.1989 wurde Geschichte geschrieben: Ungarn erklärte den Abbau der Sicherungsanlagen an der österreichischen Grenze. Monate später stellten die Außenminister Österreichs Alois Mock und Ungarns Gyula Horn die Szene nach.