| BR24

 
 

Neueste Artikel

1.100 Stellen bei Airbus-Tochter Premium Aerotec gefährdet

Die in Augsburg ansässige Airbus-Tochter Premium Aerotec prüft den Abbau von bis zu 1.100 Stellen. Das wurde auf einer Betriebsversammlung bekannt gegeben. Der Hersteller hat weitere Werke in Bremen, Hamburg, Nordenham und Varel.

Könnte gegen Klimawandel helfen: Bakterium baut Methan ab

Forscher konnten erstmals das Bakterium Methylocapsa gorgona im Labor züchten. Die Organismen können von Luft allein leben - und das für die Erderwärmung verantwortliche Treibhausgas Methan abbauen.

Bayer will offenbar 4.500 Stellen in Deutschland abbauen

Bereits im November hatte Bayer angekündigt, rund 12.000 seiner weltweit rund 117.000 Stellen zu streichen. Davon soll ein "bedeutender Anteil" auf Deutschland entfallen. Nun scheint es konkretere Zahlen zu geben.

Rechnungshof: Bayern muss mehr sparen

Der Bayerische Oberste Rechnungshof hat die Staatsregierung öffentlich daran erinnert, dass sie 2019 und 2020 je eine Milliarde Euro Schulden abbauen wollte. Im Haushaltsentwurf stehen aber nur 250 Millionen Euro für 2019 und 750 Millionen für 2020.

AKW Gundremmingen: Abbauerlaubnis bei laufendem Betrieb

Vor 15 Monaten ging Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen vom Netz. Nun darf der Meiler abgebaut werden. Trotz der Warnungen von Umweltschützern haben die Behörden den Abbau genehmigt.

Gundremmingen: Noch keine Abbauerlaubnis für Atommeiler

Für den Ende 2017 abgeschalteten Block B des Kernkraftwerks in Gundremmingen gibt es noch immer keine Genehmigung zum Abbau des Atommeilers. Nach Angaben des bayerischen Umweltministeriums wird der Antrag des Betreibers noch geprüft.

Schiefer Kran in Regensburg gesichert - Abbau beginnt

Der schiefe Kran in einem Wohngebiet in Regensburg konnte gesichert werden. Laut Polizei wird er von einem Berge-Kran abgebaut. Die Anwohner konnten zurück in ihre Häuser, die Gefahr ist gebannt.

Was bringen die Beschäftigungspakte in Betrieben?

Wenn Firmen wie Audi, Volkswagen oder Bosch Stellen abbauen wollen, dann müssen sie das Kündigungsschutzgesetz beachten. Und: Sie sind zum Teil an Abmachungen mit Gewerkschaft und Betriebsrat gebunden. Die heißen: keine betriebsbedingten Kündigungen.

Audi kündigt Sparmaßnahmen an

Nach VW hat auch die VW-Tochter Audi in Ingolstadt ihre Bilanz präsentiert. Der Umsatz ist leicht zurückgegangen. Um Geld für Investitionen zu haben, wollen die Ingolstädter Kosten senken. Dazu gehört offenbar auch der Abbau von Arbeitsplätzen.

Ab Aschermittwoch: Alu-Fasten für Brasilien

Pünktlich zum Ende der Faschingssaison hat die katholische Pfarrgemeinde Hammelburg (Lkr. Bad Kissingen) einen "Alu-Fasten-Kalender" herausgegeben. Denn für den Abbau des Aluminium-Grundstoffs Bauxit werde großflächig Regenwald gerodet.