| BR24

 
 

Neueste Artikel

Das sind unsere 10 wichtigsten Inszenierungen 2018

Christopher Rüpings Antiken-Marathon "Dionysos Stadt" erschöpft, aber macht glücklich. Rainald Goetz' "Krieg" liefert den Zuschauern beeindruckende Wort-Schlachten und "Enjoy Racism" provoziert politische Handeln - oder das Verlassen des Theaters.

Wie es Yael Ronen gelingt, "Genesis" mit Humor zu inszenieren

Kann man den Schöpfungsmythos humorvoll auf die Bühne bringen? Die israelische Regisseurin Yael Ronen liefert den Beweis, dass es geht: mit ihrer Inszenierung "#Genesis" an den Münchner Kammerspielen.

Genie und Wahn eines Schach-Champions

Ex-Schach-Champion Potini will in Neuseeland einen Schach-Club für benachteiligte Kinder gründen und stößt auf Widerstände. "Das Talent des Genesis Potini" - ein aufwühlendes Drama über Genie und Wahnsinn nach einer wahren Geschichte.

Eine wahre Geschichte: Das Talent des Genesis Potini

"Das Talent des Genesis Potini" erzählt die Geschichte des neuseeländischen Blitzschach-Champions Genesis Potini. Ein Feelgood-Movie ohne die üblichen Klischees, findet Roderich Fabian.

Ein Star geht am Stock

Er gehört zu den ganz Großen im Showgeschäft. Über 250 Millionen verkaufte Platten, viele Nummer-eins-Hits, sieben Grammys und sogar ein Oscar für die Musik zum Disney-Film "Tarzan". Gesundheitlich ist Collins allerdings angeschlagen.

Phil Collins will's nochmal wissen

Er ist inzwischen fast ganz kahl und sieht keinen Tag jünger aus als er ist. Besonders gesund ist Phil Collins auch nicht. Trotzdem will er im Rentenalter nach längerer Pause nochmals durchstarten. Der Grund: Seine Söhne und schmeichelnde Stimmen.

Genesis-Preis für Violinist Itzhak Perlman

Der US-amerikanisch-jüdische Violinist Itzhak Perlman erhält den mit einer Million Dollar dotierten Genesis-Preis 2016. Das berichtete das jüdische Wochenmagazin Tachles.