Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Arbeitsmarkt: Schwaben hält Spitzenquote

    Auf dem Arbeitsmarkt teilt sich Schwaben in diesem Monat den Spitzenplatz mit Oberbayern und der Oberpfalz. Wie in den beiden anderen Regierungsbezirken liegt die Arbeitslosenquote aktuell bei 2,5 Prozent.

    Frühling belebt niederbayerischen Arbeitsmarkt

      Die Zahl der Arbeitslosen ist im Mai in Niederbayern saisonüblich gesunken – um 873 auf 18.271. Stärker als in den anderen Regierungsbezirken ist die Arbeitsmarktsituation in Niederbayern von Wetter und Jahreszeit abhängig.

      Bayerischer Arbeitsmarkt: Frühjahrsbelebung setzt sich fort
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Zahl der Arbeitslosen ist im April in allen bayerischen Regierungsbezirken weiter gesunken. Bayernweit ging sie bis Mitte des Monats um 16.882 auf jetzt 204.108 zurück. Die Arbeitslosenquote im Freistaat beträgt damit 2,8 Prozent.

      Frühling belebt Arbeitsmarkt in der Oberpfalz

        Der Frühling belebt den Arbeitsmarkt in der Oberpfalz stärker als in anderen Regierungsbezirken. Mit einer Arbeitslosenquote von 2,5 Prozent steht die Oberpfalz damit an der Spitze des bayerischen Arbeitsmarkts.

        Waldbrandgefahr – Schwaben weitet Luftbeobachtung aus

          Die Regierung von Schwaben reagiert mit Luftbeobachtung auf die hohe Waldbrandgefahr. Über dem ganzen Regierungsbezirk soll nun die Lage am Nachmittag aus Flugzeugen beobachtet werden. Ab Freitag wird Entspannung erwartet.

          Feuerwehr-Bilanz Unterfranken: Über 31.000 Einsätze

            Im vergangenen Jahr gab es in Unterfranken mehr als 31.000 Feuerwehreinsätze. Technische Hilfeleistungen, etwa bei Verkehrsunfällen oder bei Unwettern, waren die Auslöser für den Großteil der Einsätze.

            "24-Stunden-Blitzmarathon" auch im Allgäu

              Jedes Jahr findet der sogenannte "Blitzmarathon" in ganz Bayern statt. Auch das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West beteiligt sich an der 24-stündigen Aktion. Am Mittwoch ab 6.00 Uhr heißt es im gesamten Regierungsbezirk "Fuß vom Gas".

              Oberbayern als "Beschäftigungszentrum"
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Auch auf dem oberbayerischen Arbeitsmarkt setzt die Frühjahrsbelebung ein: Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte, waren im März im größten bayerischen Regierungsbezirk 73.779 Menschen ohne Arbeit, das waren 5.244 weniger als vor einem Monat.

              Raum Nürnberg als Arbeitsmarkt-"Beschäftigungsmotor"

                In Mittelfranken ist wie auch in den anderen bayerischen Regierungsbezirken die Arbeitslosigkeit im März zurückgegangen: Innerhalb eines Monats verringerte sie sich um 1.631 auf aktuell 35.502.

                Schwaben hält die niedrigste Arbeitslosenquote in Bayern

                  Mit 2,7 Prozent hat Schwaben weiterhin die niedrigste Arbeitslosenquote aller bayerischen Regierungsbezirke. Von Februar auf März sank die Quote von 2,8 auf aktuell 2,7 Prozent. Der Wert liegt um 0,1 Prozentpunkte unter dem Landesdurchschnitt.