Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mehr als 150.000 Menschen beim Mantelsonntag in Würzburg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der einzige verkaufsoffene Sonntag in Würzburg lockt regelmäßig zahlreiche Menschen in die Innenstadt. Dieses Jahr wurden die Erwartungen der Veranstalter weit übertroffen: Es kamen 150.000 Besucher.

Stadt Fürth beschließt drei verkaufsoffene Sonntage im Jahr

    Die Fürther Stadträte haben am Mittwochnachmittag über eine neue Verordnung für verkaufsoffene Sonntage beschlossen. Künftig sollen die Geschäfte an drei Sonntagen im Jahr öffnen dürfen.

    Netz zu Ladenöffnungszeiten: "Irgendwann ist auch gut!"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ladenschluss ist Ländersache – und ein Streitthema. Wären sonntags geöffnete Geschäfte ein Fluch oder Segen für Bayern? Auf der Facebook-Seite von BR24 wird über das Thema heftig diskutiert. Lesen Sie hier Ausschnitte aus der Debatte.

    Reizthema verkaufsoffener Sonntag
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr erlaubt das Ladenschlussgesetz in Bayern - nicht immer werden sie von den Behörden genehmigt. Bayerns Wirtschaftsminister will die Regelung ausweiten, Arbeitsministerin Schreyer reagiert "verwundert".

    Verkaufsoffene Sonntage: Streit in Fürth und Donaustauf
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Für viele Geschäftsleute und Städte sind verkaufsoffene Sonntage ein Gewinn, und das nicht nur in finanzieller Hinsicht. Die "Allianz für freie Sonntage" hingegen kämpft dagegen an. Beispiele aus Donaustauf und Fürth.

    Ärger um verkaufsoffenen Sonntag in Ansbach

      Wegen des Altstadtfestes hatten am Sonntag die Geschäfte in der Ansbacher Altstadt geöffnet. Nicht aber das Brücken-Center. Der Geschäftsführer des Einkaufscenters gab auf einem Plakat dafür Kirchen und Gewerkschaften die Schuld. Die wehren sich.

      Streit um verkaufsoffene Sonntage in Fürth geht weiter
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Streit um die verkaufsoffenen Sonntage in Fürth geht weiter. Die "Allianz für den freien Sonntag" ist mit den Vorschlägen der Stadt Fürth nicht zufrieden. Die Stadt will einen von vier verkaufsoffenen Sonntagen streichen.

      Stadt Fürth streicht einen verkaufsoffenen Sonntag

        Die Stadt Fürth streicht einen von bisher vier verkaufsoffenen Sonntagen. Betroffen ist der 14. Juli. Zuvor hatte die Allianz für den freien Sonntag Druck gemacht. Die Allianz hatte auch schon in anderen Städten Erfolg.

        Königlicher Auftritt: "Albert und Victoria" in Coburg

          Die Darsteller von Prinz Albert und Königin Victoria hatten am verkaufsoffenen Sonntag der Stadt Coburg ihren ersten öffentlichen Auftritt. Beim Gang über den Coburger Marktplatz schaute das "Jubiläumsdouble" auch beim Coburger BR-Büro vorbei.

          Sonntagöffnungszeiten in Nürnberg und Fürth

            In diesem Jahr wird es in Nürnberg zwei verkaufsoffene Sonntage geben. Das hat der Stadtrat beschlossen. Am 19. Mai können die Geschäfte in der Südstadt für fünf Stunden geöffnet haben. Anlass ist das Maifest auf dem Aufseßplatz.