BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tote Störche in Spalt: Kein Hinweis auf Gift
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Störche in Spalt sind nicht vergiftet worden. Viereinhalb Monate nach dem Tod der beiden Jungvögel gibt es keine neuen Hinweise. Auch nicht darauf, dass ein Tierhasser die Vögel getötet haben könnte.

Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche
  • Artikel mit Video-Inhalten

Isabelle Huppert ist "Eine Frau mit berauschenden Talenten", Mark Ruffalo vertritt böse Firmen in "Vergiftete Wahrheit", und "Milla Meets Moses" in dem Debüt von Shannon Murphy. Hier sind die Kino-Highlights der Woche.

Nawalny vergiftet: OPCW bestätigt Fund von Nowitschok

    Die Internationale Agentur zum Verbot von Chemiewaffen hat erklärt, dass der russische Oppositionelle Nawalny mit Nowitschok vergiftet wurde. Das bestätigt bisherige Befunde. Die Bundesregierung fordert Konsequenzen.

    "Vergiftete Wahrheit": Der Film zur Stunde von Todd Haynes
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kühe sterben, Kinder mit Missbildungen kommen auf die Welt: Regisseur Todd Haynes überzeugt mit seinem Justizdrama um einen Umwelt-Skandal - den viele als Anspielung auf den Kampf gegen Trumps Lügenmaschinerie sehen.

    Vergiftung bei Nawalny: Wie wirkt das Nervengift Nowitschok?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny ist mit dem Nervengift Nowitschok vergiftet worden. Das hat ein Speziallabor der Bundeswehr Anfang September zweifelsfrei geklärt. Was ist das für ein Gift und wie wirkt es?

    Nach Vergiftung: Lebenszeichen von Nawalny

      Nach wochenlanger Behandlung in der Berliner Charité hat sich der vergiftete Kreml-Kritiker Alexej Nawalny erstmals wieder zu Wort gemeldet. "Gestern konnte ich den ganzen Tag eigenständig atmen", schrieb der 44-Jährige auf Instagram.

      Fall Nawalny: Zwei weitere Labore bestätigen Nervengift-Befund
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Laut Kanzleramt haben Labore in Schweden und Frankreich die Ergebnisse einer Bundeswehr-Untersuchung im Fall Nawalny bestätigt. Demnach war der Kreml-Kritiker mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftet worden. Inzwischen geht es Nawalny besser.

      Tagesgespräch: Nawalny vergiftet - Wie umgehen mit Russland?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Was bedeutet der Giftanschlag auf den russischen Oppositionspolitiker Nawalny für das deutsch-russische Verhältnis? Sind Sanktionen jetzt unumgänglich?

      Fall Nawalny: So arbeitet das Münchner Bundeswehrlabor

        Jetzt steht es offiziell fest: Der Kremlkritiker Alexej Nawalny ist vergiftet worden. Nachgewiesen wurde das Gift in München – vom Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr. Besonders viel ist über das Speziallabor nicht bekannt.

        Ischinger zum Fall Nawalny: "Nicht 'business as usual' machen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der EU, Konsequenzen aus dem Fall des vergifteten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny zu ziehen. Es müsse ein Spektrum möglicher Maßnahmen auf den Tisch.