BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zug schleift Auto mit: Unfall am Bahnübergang Weidenberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weil er wohl die Lichtanlage am Bahnübergang übersehen hat, ist im Landkreis Bayreuth ein Autofahrer mit einem Zug kollidiert. Der Mann wurde schwer verletzt, die Bahnstrecke war für Stunden gesperrt. Auch das Wasserwirtschaftsamt wurde hinzugerufen.

Zwei Verletzte nach Kollision zwischen Regionalzug und Lkw

    Bei der Kollision zwischen einem Regionalzug und einem Lkw an einem unbeschrankten Bahnübergang in Fischbachau sind der Zugführer und der Fahrer verletzt worden. Die Fahrgäste im Zug kamen mit dem Schrecken davon. Der Bahnübergang bleibt gesperrt.

    Zug rammt Auto: Mann schaltet in den falschen Gang

      Im Landkreis Forchheim hat ein Zug ein Auto gerammt. Das Auto stand auf einem unbeschrankten Bahnübergang. Trotz Vollbremsung erfasste der Zug den Wagen. Der Autofahrer hatte den falschen Gang eingelegt und war deshalb liegengeblieben.

      Nach Unfall: Wie geht es mit Bahnübergängen in Warngau weiter?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Drei Schwerverletzte, darunter ein vier Monate altes Baby, und 1,5 Millionen Euro Sachschaden. Das ist die Bilanz des Unfalls an einem Bahnübergang in Warngau. Die unbeschrankten Bahnübergänge dort sorgen bereits seit längerem für Diskussionen.

      Autounfall am Bahnübergang Warngau - Familie mit Baby verletzt

        Auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Warngau ist ein Zug mit einem Auto zusammengestoßen. Der Autofahrer, seine Mitfahrerin und der vier Monate alte Sohn wurden schwer verletzt.

        Bahnübergänge: Mehr Sicherheit braucht Zeit
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zuletzt gab es mehrere Unfälle an unbeschrankten Bahnübergängen in Bayern. Dabei reduziert die Deutsche Bahn seit Jahren diese Risikostellen. Schneller soll es eigentlich auch mit einer Gesetzesänderung gehen - doch bis die greift, dürfte es dauern.

        Zugunfall bei Meeder: Zwei Menschen sterben
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zwei Personen sind am Montag in ihrem Auto im Kreis Coburg von einem Zug erfasst worden und gestorben. Nach Informationen der Polizei wollte der 65-jährige Autofahrer einen unbeschrankten Bahnübergang in Meeder überqueren.

        Zug erfasst Auto - Unfall am Bahnübergang in Ruhstorf

          In Ruhstorf (Lkr. Passau) ist ein Auto an einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Zug erfasst und mitgeschleift worden. Der Autofahrer war trotz leuchtender Signale auf die Schienen gefahren. Er wurde verletzt, das Auto erlitt Totalschaden.

          Radfahrer bei Matting von Zug erfasst

            Bei Matting im Landkreis Regensburg ist ein Radfahrer an einem Bahnübergang von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Der 79-Jährige hatte offenbar sämtliche Warnsignale nicht bemerkt, sagt die Polizei.

            Lkw kollidiert mit Güterzug: Ein Schwerverletzter

              Am Samstagabend kam es am Rangierbahnhof Nord in München an einem unbeschrankten Bahnübergang zu einem schweren Unfall - ein Güterzug prallte in einen LKW. Der 59-jähriger Lasterfahrer wurde dabei schwer verletzt.