BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

BR24live: "Impfen to go" - so soll es ablaufen in Bayern

  • Artikel mit Video-Inhalten

Impfen an "ungewöhnlichen Orten" - das hat Bayerns Ministerpräsident Söder angekündigt. Derzeit berät das bayerische Kabinett über die Details des ausgeweiteten Impfkonzepts. BR24 überträgt die Pressekonferenz im Anschluss samt Einordnung live.

Verbot von Einwegplastik: Neue Zeiten in der Gastronomie

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Immer mehr Menschen konsumieren Essen außer Haus oder lassen es sich liefern. Das ist bequem, verursacht aber Müll. Um die Umwelt zu schonen, tritt nun ein Verbot für Einweg-Kunststoff in Kraft. Die Gastronomie muss umdenken, auch eine Eisdiele.

Auf dem Weg zum Klo einen Goldbarren aus dem Automaten ziehen

  • Artikel mit Bildergalerie

Kaugummi- oder Zigaretten-Automaten sind wohl von gestern. Für betuchte Münchner gibt es seit ein paar Tagen in einem Restaurant einen Gold-Automaten. Die Preise für die Mini-Goldbarren "to go" werden minütlich aktualisiert.

Einwegplastik-Verbot: Wie geht's weiter mit To-Go-Verpackungen?

    Ab Samstag, 3. Juli 2021, dürfen Produkte aus Einwegplastik in der EU nicht mehr hergestellt werden. Das ist das Ende von Plastikbesteck, Styroporschalen und Co. Alternativen könnten künftig essbare Verpackungen oder auch Mehrweg-Systeme sein.

    Nachtleben außer Kontrolle: Kulmbach prüft Videoüberwachung

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hunderte Menschen haben zwei Wochenenden in Folge ausgelassen in der "Oberen Stadt" in Kulmbach gefeiert. Die Polizei musste mehrfach eingreifen. Jetzt wird geprüft, ob eine Videoüberwachung der "Oberen Stadt" möglich ist.

    Feiern im Freien bleibt vielerorts in Bayern verboten

      Sich draußen treffen und feucht-fröhlich feiern, das bleibt in vielen bayerischen Städten weiter verboten. Während einige Alkohol an öffentlichen Plätzen verbieten, untersagen andere das to-go-Geschäft – oder sperren beliebte Orte gleich ganz.

      Bamberg verbietet Konsum und Straßenverkauf von Alkohol

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Feiernde hatten an den vergangenen Wochenenden in der Bamberger Innenstadt für Ärger gesorgt. Deshalb sind Konsum und Verkauf von Alkohol "to go" dort an den kommenden beiden Wochenenden ab 22 Uhr verboten. In Bamberg ist das nicht zum ersten Mal so.

      Bamberg will erneut Verbot von Alkohol "To go" einführen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Achtlos entsorgte Wegbier-Becher und Lärmbelästigung: Seit die Temperaturen milder und die Corona-Maßnahmen gelockert sind hat Bamberg mit Problemen im Sandgebiet zu kämpfen. Abhilfe soll ein neues Verbot von alkoholischen "To go"-Getränken schaffen.

      Kompliziert statt kuschlig: Übernachten auf einer Berghütte

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Endlich wieder Kaiserschmarrn auf den bayerischen Berghütten - ganz ohne "To Go". Wer aber auf einer Hütte übernachten möchte, muss einiges beachten. Für Bergsteiger und Hüttenbetreiber ist die Situation eine große Herausforderung.

      Zoigl-Bier zum Vatertag heuer nur "To Go"

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eigentlich dürften die Zoigl-Wirte in der Nordoberpfalz zum Vatertag Gäste empfangen. Die Inzidenzzahlen würden das erlauben. Aber: Das Wetter spielt nicht mit. Deshalb haben sich die Wirte etwas überlegt.