BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Marx kritisiert Corona-Appell rechtskonservativer Geistlicher

    Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx hat den Appell rechtskonservativer katholischer Geistlicher gegen die Corona-Maßnahmen scharf verurteilt. Den Aufruf hatte unter anderem der frühere Bischof von Regensburg, Kardinal Müller, unterzeichnet.

    Wahlen in Israel: Netanjahu will Premierminister bleiben
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zwei Wochen vor Beginn eines Korruptionsprozesses gegen den rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu wählen Israels Bürger ein neues Parlament. Der 70-Jährige strebt trotz der Vorwürfe eine fünfte Amtszeit als Regierungschef an.

    Schweiz: Besserer Schutz für Lesben, Schwule, Bisexuelle

      Dürfen an Schweizer Stammtischen bald noch Schwulenwitze erzählt werden? Oder Blondinenwitze? Mit solchen Fragen machen Rechtskonservative Stimmung gegen eine Volksabstimmung am Sonntag über die Diskriminierung von Lesben, Schwulen und Bisexuellen.

      Israel: Netanjahu soll wegen Korruption vor Gericht
      • Eilmeldung

      Israels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu soll wegen Korruption vor Gericht. Das Justizministerium teilte mit, Netanjahu solle wegen Betrugs und Untreue sowie Bestechlichkeit angeklagt werden.

      Grüne Welle: Ökoparteien legen bei Schweizer Wahlen deutlich zu
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Das ist historisch", kommentierte der grüne Fraktionschef Balthasar Glättli den Wahlausgang in der Schweiz. Seine Partei hat sechs Prozent mehr geholt. Eine Niederlage musste dagegen die rechtskonservative Schweizerische Volkspartei einstecken.

      Netanjahu scheitert mit Regierungsbildung in Israel
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Israels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist nach der Parlamentswahl Ende September mit der Regierungsbildung gescheitert. Nun soll es Ex-Militärchef Benny Gantz versuchen.

      Polen vor der Parlamentswahl
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit vier Jahren regiert in Polen die rechtskonservative PiS-Partei von Jaroslaw Kaczynski. Dass sie auch aus diesen Wahlen als Sieger hervorgehen wird, ist sehr wahrscheinlich - wenn die Wahlbeteiligung stimmt. Eine Analyse.

      Eng verwoben: Politik, PiS-Partei und Kirche in Polen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Familie, Nation, Staat und Kirche: Das sind laut PiS-Parteichef Jaroslaw Kaczynski die Grundpfeiler Polens. Die rechtskonservative Partei hat viel Inhalte mit der katholischen Kirche gemeinsam. Doch das schreckt auch manche ab.

      Nach Parlamentswahl: Netanyahu will große Koalition mit Gantz
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach der Parlamentswahl in Israel kommen weder der rechtskonservative Block noch das Mitte-Links-Bündnis auf die erforderliche Mehrheit der Sitze. Jetzt rief Premier Netanyahu seinen Rivalen zur Bildung einer Einheitsregierung auf.

      Rechtsrutsch bei der NZZ? Rechte beklatschen Schweizer Zeitung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die "Neue Zürcher Zeitung" gilt als wichtiges Leitmedium in der Schweiz. Doch einige Beobachter sehen die NZZ zunehmend kritisch und sprechen von einem "Rechtsrutsch". Der Chefredakteur widerspricht – und sieht eine Schärfung des Profils.