BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Atombombentests verraten das wahre Alter von Walhaien
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Über den größten Fisch der Welt wissen wir relativ wenig. Selbst das Alter von Walhaien ist nicht so einfach herauszufinden. Forscher nutzten jetzt radioaktive Ablagerungen in den Wirbelknochen, um mehr zu erfahren.

Abrissbirne im AKW - Bayern im Atomausstieg
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der deutsche Atomausstieg steht fest und auch die bayerischen Kernkraftwerke werden schrittweise zurückgebaut. Aber was passiert mit dem radioaktiven Bauschutt und den Brennstäben?

Endgültige Entwarnung zu verdächtigen Paketen in Regensburg

    Nach der großen Aufregung wegen der Pakete mit womöglich radioaktivem Inhalt hat die Polizei inzwischen Entwarnung gegeben. Die Pakete wurden geöffnet, der Inhalt stellte sich als harmlos heraus. Doch wo kommen die Schachteln mit Warnhinweisen her?

    Erneute Untersuchung der Pakete mit "Radioaktiv"-Aufklebern
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Oberpfälzer Polizei überprüfte heute den Inhalt der Pakete, die im Regensburger Frachtpostzentrum gefunden wurden. DHL gibt Entwarnung. Es konnten keine giftigen oder radioaktiven Substanzen festgestellt werden. Die Untersuchungen gehen weiter.

    Pilze in Bayern sind noch immer radioaktiv belastet

      Es ist schon schwierig genug, genießbare von giftigen Pilzen zu unterscheiden. Was Pilzsammler jedoch nicht sehen können: Viele Waldpilze sind belastet - mit radioaktivem Cäsium oder Schwermetallen. Auch Parasiten können an ihnen haften.

      Erhöhte Radioaktivität nach Raketen-Unfall in Russland

        Vor einer Woche hat es im Norden Russlands eine Explosion bei einem Raketentest gegeben. Nun kommt heraus, dass die dabei freigesetzte radioaktive Strahlung deutlich höher war als zunächst angenommen.

        Bundesamt will Radon in Wohnungen messen

          Radon ist ein radioaktives Gas und in Deutschland die zweithäufigste Ursache von Lungenkrebs. Das Bundesamt für Strahlenschutz will nun in 6.000 Wohnungen Messgeräte aufstellen, um herauszufinden, wie viel Radon sich dort in der Luft befindet.

          Rückbau am AKW Gundremmingen - Was passiert mit dem Müll?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Am Atomkraftwerk Gundremmingen läuft der Rückbau von Block B und dabei fällt jede Menge Müll an. Ein Teil wird entsorgt oder wiederverwertet. Radioaktiver Müll dagegen wird in Mitterteich und bis 2046 in Gundremmingen selbst zwischengelagert.

          Neu-Ulm erstellt eigenes Konzept für Müllverbrennung aus AKW
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Landkreis Neu-Ulm entwickelt derzeit ein Verfahren, wie die Verbrennung von nicht-radioaktivem Müll aus dem AKW Gundremmingen von Anfang bis Ende begleitet werden kann. Damit beschäftigte sich der Umweltausschuss des Landkreises am Donnerstag.

          KKW Grafenrheinfeld: Halle für radioaktive Abfälle entsteht

            Am Kernkraftwerk Grafenrheinfeld ist am Vormittag Spatenstich für eine sogenannte Bereitstellungshalle. Dort soll künftig der schwach und mittelradioaktive Abfall zwischengelagert werden, der beim Abriss des Kernkraftwerks entsteht.