Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Die Robinie ist der Baum des Jahres 2020

    Die Robinie ist zum Baum des Jahres 2020 gekürt worden. Doch sie ist ein umstrittener Baum, denn in der Umgebung dieser Einwanderin haben es manche Arten nicht leicht. Dennoch könnte die Robinie eine wichtige Rolle im Wald der Zukunft spielen.

    Waschbären breiten sich aus – Bedrohung vor allem für Vögel
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Waschbären stammen aus Nordamerika – hierzulande gelten sie als so genannte "invasive Art", die eigentlich nicht ins europäische Ökosystem gehört. Trotzdem breiten sich Waschbären in Bayern immer weiter nach Süden aus.

    Invasive Arten: Wie Riesenbärenklau anderen den Lebensraum klaut
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Riesenbärenklau, eine aus dem Kaukasus eingeschleppte Pflanze, kann beim Menschen schwere Verbrennungen auslösen, wenn gleichzeitig Sonne auf die Haut scheint. Immer mehr sogenannte invasive Arten verdrängen einheimische Pflanzen.

    Landesamt bekämpft Schadpflanze Cabomba in Höchstädter Seen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Cabomba ist eine amerikanische Wasserpflanze. In Höchstädt breitet sich die invasive Art in einigen kleinen Seen massiv aus. Schwimmen und Fischen ist dann kaum noch möglich. Das Landesamt für Umwelt hat jetzt ein Pilotprojekt dagegen gestartet.

    Wenn exotisches Federvieh nervt: Mit Drohnen gegen Gänse

      "Willkommen, du kleines Gänsetier! Sei tausendmal willkommen hier!" - dieser Reim von Wilhelm Busch klingt in den Ohren mancher Bürger wie Hohn. Am liebsten würden sie das Federvieh loswerden, das vielerorts zur Plage geworden ist.

      Käfer-Stammtisch gegen Krise der Insektenkundler
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Alle vier Wochen treffen sich Hobby-Insektenkundler in der Zoologischen Staatssammlung München, um Insekten zu bestimmen und sich auszutauschen. Die Experten, die sich mit den Tieren auskennen, werden rar. Zu Besuch beim Käfer-Stammtisch.

      Immer weniger heimische Fischarten in bayerischen Gewässern
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Heimische Fischarten wie die Äsche oder der Hasel sind in Bayerns Gewässern immer seltener zu finden. Sie werden von invasiven Arten verdrängt und sind sogar vom Aussterben bedroht. Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler in einer Langzeitstudie.

      Reptilienauffangstation nimmt Muntjak-Hirsch verbotenerweise auf
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nasenbären, Waschbären, Muntjak-Hirsche & Co zählen zu den invasiven Arten. Eine EU-Verordnung verbietet ihre Haltung. Tiere, die bereits hier sind, müssten getötet werden. Das kommt für die Reptilienauffangstation nicht in Frage!

      Verbotenes Zier-Gras
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im August hat das Bundesamt für Naturschutz ihre Liste für gebietsfremde und invasive Arten in Deutschland erweitert. Seither ist das beliebte rote Lampenputzergras auch in Deutschland verboten. Hobbygärtnern drohen Bußgelder.

      Die Invasion des Tausendblatts
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Pflanze hat einen so schönen Namen und ist doch hundsgemein: Das "Verschiedenblättrige Tausendblatt" hat sich bei Berg in der Oberpfalz im Ludwig-Donau-Main-Kanal eingenistet und verdrängt nach und nach die einheimischen Gewächse.