BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Historischer Triumph: Zverev Olympiasieger im Tennis

  • Artikel mit Video-Inhalten

Zum ersten Mal in der Tennisgeschichte gewinnt ein deutscher Spieler Olympia-Gold im Einzel: Alexander Zverev bezwang bei den Sommerspielen in Tokio im Finale den Russen Karen Chatschanow.

Die Olympianacht: zwei Mal Bronze im Schwimmstadion

  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine fast schon historischer Auftakt des fünften Wettkampftags: Sarah Köhler holte mit Bronze über 1.500 Meter Freistil die erste deutsche Schwimmmedaille seit 2008. Am Morgen legten die Wasserspringer Patrick Hausding/Lars Rüdiger mit Bronze nach.

Heftige Gewitter bringen historische Regenmenge ins Allgäu

  • Artikel mit Video-Inhalten

In Bayern hat ein Gewitter erneut Überschwemmungen verursacht. Vor allem im Allgäu in Sonthofen und im oberbayerischen Mangfalltal fielen große Regenmengen. Die Bahnstrecke München-Salzburg ist wieder frei. Entspannung ist erstmal nicht in Sicht.

Nach Finanzskandal im Vatikan: Kardinal vor Gericht

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es ist ein historischer Strafprozess: Erstmals sitzt ein Kardinal auf der Anklagebank des Vatikan - neben Brokern und Kirchenbeamten. Die Vorwürfe reichen von Veruntreuung über Erpressung bis hin zum Amtsmissbrauch.

Historische Regenmenge: Gewitter fluten das Oberallgäu

    Überflutete Straßen und Keller: Ein Gewitter mit Starkregen hat am Montagabend für Überschwemmungen rund um Sonthofen gesorgt - mit historischen Regenmengen. Das Landratsamt rät von unnötigen Autofahrten ab. So sind die Vorhersagen.

    "Art goes Underground": Bodypainting in Nürnberger Felsengängen

      Die Nürnberger Bodypainting-Künstlerin Andrea Stern taucht ab in den Untergrund: In den historischen Felsengängen lässt sie in den kommenden zwei Wochen Kunst auf menschlichen Körpern entstehen. Die bunten Werke haben einen ernsten Hintergrund.

      Hätten wir's nicht wissen müssen? Geschichte der Klimaforschung

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Wir haben 25 Jahre verloren. Hätten wir damals sofort reagiert, wären wir nicht in der Lage, in der wir heute sind," klagt ein Klimaforscher. Tatsächlich sind die ersten Warnungen vor dem menschengemachten Klimawandel noch wesentlich älter.

      Siedlungsspuren: Ist München 100 Jahre älter als gedacht?

        Die Münchner Stadtgeschichte muss eventuell umgeschrieben werden. Archäologen haben Siedlungsspuren aus der Zeit vor der offiziellen Gründung Münchens entdeckt. Die Rede ist von einem "neuen historischen Siedlungskern" in der Landeshauptstadt.

        Kinderzeche mit ökumenischem Gottesdienst gefeiert

        • Artikel mit Bildergalerie
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das zweite Jahr infolge kann das historische Dinkelsbühler Festspiel nicht wie gewohnt stattfinden. Im Rahmen des reduzierten Corona-Programms fand am Montag trotzdem ein ökumenischer Gottesdienst unter freiem Himmel statt.

        Einfahrt für Kreuzfahrtschiffe in Venedig bald verboten

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wer in Venedig vor dem Dogenpalast stand und aufs Wasser blickte, sah vor der Corona-Pandemie öfters ein Riesenschiff vorbeiziehen. Doch jetzt verkündete der italienische Kulturminister Franceschini eine historische Entscheidung.