BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wintergerste: Landwirte beklagen Ernte-Totalausfall

    Der Spätfrost Mitte Mai hat die Wintergerste zerstört. Die fränkischen Bauern beklagen Ernteausfälle von bis zu 100 Prozent. Der Schaden ist riesig. Viele Landwirte müssen jetzt Futter zukaufen. Auch die Kirschernte litt erheblich unter dem Frost.

    Hohe Verluste: Frost setzt Getreide in Unterfranken zu
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein paar Stunden war es Anfang Mai zu kalt – dies hat gereicht, um die Wintergerste in ganz Nordbayern massiv zu schädigen. Landwirte berichten von Ausfällen von über 50 Prozent. Bauern fürchten daher um die Verfügbarkeit von Futter.

    Frostschäden: Bayern unterstützt Winzer bei Versicherungsprämien
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Erfrorene Traubenansätze, braune Weinblätter: Die Nachtfröste Mitte Mai haben in Frankens Weinbergen auf mehr als der Hälfte der Anbaufläche deutliche Spuren hinterlassen. Nun verspricht Landwirtschaftsministerin Kaniber Unterstützung vom Freistaat.

    Frostschäden im Weinbau: Kaniber kommt an die Vogelsburg

      Während der Eisheiligen sind bei den fränkischen Winzern enorme Frostschäden entstanden. Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber macht sich ein Bild von den Auswirkungen des Frosts an der Vogelsburg bei Volkach.

      Frost-Bilanz Mainfranken: Bis zu 30 Prozent Einbußen beim Wein
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach der ersten Eisheiligen-Nacht haben viele Winzer in Mainfranken mit Frostschäden zu kämpfen. Der Weinbauverband rechnet mit bis zu 30 Prozent Verlust. Besonders schlimm getroffen hat es die Mainschleife und den Raum Bad Kissingen.

      Winzer und Obstbauern befürchten Frostschäden

        Winzer und Obstbauern in Mainfranken haben eine schlaflose Nacht hinter sich. Wegen Temperaturen um die Null Grad am frühen Morgen fürchten sie, dass es zu irreparablen Spätfrost-Schäden gekommen ist. Wie hoch das Ausmaß ist, sehe man erst später.

        Frostschäden in Unterfranken: Hoffnung auf Entschädigung

          Die Obstbauern in Unterfranken hoffen auf Frostausgleich aus München. In einer Kabinettssitzung geht es heute unter anderem um wetterbedingte Ernteausfälle und Hilfen für die betroffenen Betriebe. Im Weinbau sieht die Lage besser aus. Von Ansgar Nöth

          "Mit zwei blauen Augen davongekommen"

            So schlimm war der Frost am Bodensee für ihre Ernte noch nie, da sind sich die Obstbauern am Bodensee einig. Ihre Zwischenbilanz fällt dennoch etwas besser aus, als vor einigen Wochen befürchtet.