BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Timothy Garton Ash: "Wir müssen die Freiheit verteidigen!"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der britische Historiker eröffnet heute Abend das Münchner Literaturfest. Dieses widmet sich unter anderem der Frage, wie sich die Welt seit dem Epochenjahr 1989 verändert hat. Mit Blick auf unsere Zeit spricht Garton Ash von einer Gegenrevolution.

Hofer Dekan Saalfrank kritisiert Innenministerium
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bei den Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag des Mauerfalls entlang der früheren innerdeutschen Grenze kam die Kirche zu kurz. Das findet der evangelische Dekan von Hof. Dabei sei die friedliche Revolution von 1989 ohne Kirche nicht möglich gewesen.

Mauerfall: Heute Münchner - einst Bürgerrechtler im Herbst 1989
  • Artikel mit Video-Inhalten

Leipzig gilt als das Zentrum der friedlichen Revolution. Junge Aktivisten traten Ende der 1980er Jahre für Bürgerrechte ein - mit offenem Ausgang. Ein Mann, der heute in München zu Hause ist, gehörte zu ihren entscheidenden Akteuren.

Countdown Mauerfall: Untergrundblätter und Stoßgebete|22.10.1989
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Westen guckt Formel 1 und experimentiert mit neuen, "transrapiden" Fortbewegungsarten. Im Osten machen sich Umweltschützer nicht nur um die Natur Sorgen: Endet die friedliche Revolution blutig? Wir schauen auf beide Seiten der Mauer.

Geburtstag einer friedlichen Revolution in Mödlareuth
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Noch vor 30 Jahren stand im 50-Einwohner-Dorf Mödlareuth eine meterhohe Mauer, heute ist es ein Symbol für die deutsche Teilung und Wiedervereinigung. Jedes Jahr pilgern Menschen am 3. Oktober hierher, um sich daran zu erinnern.

Die Kirchen 1989: Gebete, Mauerfall – und dann?

    Als Orte der wöchentlichen Friedensgebete haben die Kirchen in der DDR wesentlich zur friedlichen Revolution beigetragen, die dann zum Mauerfall führte. Doch was passierte danach? Wie ging es weiter mit den ostdeutschen Christen und ihren Gemeinden?

    DDR-Oppositionelle: AfD missbraucht friedliche Revolution 1989

      In einer gemeinsamen Erklärung werfen mehr als 100 DDR-Oppositionelle der AfD vor, die friedliche Revolution von 1989 für die ihre Zwecke der Wahlwerbung zu missbrauchen. Damit verbreite die Partei eine "Geschichtslüge".

      Ausstellung "Von Ferne": So seltsam war die DDR
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit der Friedlichen Revolution und dem Mauerfall wurde das Ende der DDR eingeläutet. Eine Ausstellung in der Münchner Villa Stuck zeigt Fotografien, Collagen und Installationen über ein verschwundenes Land – und lässt es wieder auferstehen.

      Dirigent und Ehrenbürger von Leipzig ist tot
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Dirigent Kurt Masur ist am Samstag im Alter von 88 Jahren gestorben. Er war langjähriger Dirigent des Leipziger Gewandhausorchesters und ging als zentrale Figur der "Friedlichen Revolution" in Leipzig in die Geschichte ein.

      Neue Sonderausstellung im Deutsch-Deutschen Museum in Mödlareuth

        Im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth ist ab heute eine neue Sonderausstellung zu sehen. Sie zeichnet den Weg von der Friedlichen Revolution der DDR-Bürger im Jahr 1989 bis zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 nach.