Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#faktenfuchs: Dürfen Jäger wildernde Hunde erschießen?

    Oftmals gibt es im Raum Bad Kohlgrub Ärger mit freilaufenden Hunden, die Wild anfallen. Nachdem mehrere Tiere gerissen wurden, platzte einem Waldbesitzer der Kragen. Er will, dass Jäger freilaufende Hunde künftig abschießen. Doch dürfen sie das?

    Jagdgenossenschaft erwägt Abschuss freilaufender Hunde
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wieder wurde in der Nähe von Bad Kohlgrub ein gerissener Rehbock gefunden. Vermutlich wurde er von einem freilaufenden Hund tödlich verletzt. Jetzt erwägt die örtliche Jagdgenossenschaft einen Abschuss freilaufender Hunde.

    Wieder Rehe getötet: Hundehalter bringen Wild in Gefahr
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Unterwegs in der Natur, der Hund läuft frei. Für Tier und Halter ein Genuss – für Wildtiere aber eine Gefahr. Im Landkreis Garmisch-Patenkirchen zum Beispiel sollen seit Januar sechs Tiere von Hunden gerissen worden sein. Der Ärger ist riesig.

    Kampfhund fällt mehrere Fußgänger in Weinheim an

      Im baden-württembergischen Weinheim hat ein freilaufender American Staffordshire Terrier mehrere Passanten durch Bisse verletzt. Da der Hund nicht eingefangen werden konnte, schoss die Polizei auf ihn. Das schwer verletzte Tier wurde eingeschläfert.

      B5 Bayern: Der Arbeitsmarkt boomt weiter
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Regionaldirektion macht sich Sorgen wegen Fachkräftemangel +++ Freilaufender Hund verletzt Frau in Unterfranken schwer +++ Chamer Landratsamt weist EU-Badesee-Kritik zurück +++ Moderation: Stefan Bossle

      Bad Wörishofener Jäger fordern Maulkorb für gefährliche Hunde

        Immer mal wieder jagen freilaufende Hunde im Wald Rehe und andere Wildtiere. Vor kurzem ist das wieder in Bad Wörishofen passiert: Ein Hund hat ein Reh gerissen. Nun schlagen die Emotionen bei Jägern und Hundebesitzern hoch. Von Michaela Neukirch

        Polizei fängt freilaufende Hunde in Höchberg

          Zwei freilaufende Schäferhunde haben gestern in Höchberg bei Würzburg für Aufregung gesorgt. Ein Mann ist von einem der Hunde in den Oberschenkel gebissen worden. Daraufhin haben Polizisten die Hunde eingefangen. Von Klaus Rüfer

          Freilaufender Hund tötet Trauerschwan in Park bei Bayreuth

            Ein freilaufender Hund hat im Schlosspark Fantaisie bei Bayreuth einen Trauerschwan angegriffen und getötet. Besonders traurig ist das, weil der verbliebene Schwan um seinen toten Partner trauert und sogar das Fressen verweigert.

            Geschätzt 365 Singvögel pro Jahr und Katze
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Immer weniger Naturräume und immer weniger Insekten – Vögeln wird das Leben auch in Schwaben nicht leicht gemacht. Auch durch streunende Katzen und freilaufende Hunde sind sie gefährdet. Doch viele Haustierbesitzer wollen davon nichts wissen.

            Gefährliche Goldfische
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Freilaufende Hunde jagen Kaninchen, exotische Paradiesvögel tyrannisieren ihre Artgenossen, und eine Schnapp-Schildkröte legt tagelang ganze Badeseen lahm. Ausgesetzte Haustiere können ziemlich viel Schaden anrichten. Selbst Goldfische!