BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Barrierefreiheit für fränkische Bahnhöfe in Sicht

    In Franken werden 15 Bahnhöfe in den kommenden Jahren barrierefrei umgebaut. Das Geld dafür stammt größtenteils aus dem "1.000-Bahnhöfe"-Förderprogramm des Bundes. Das sei ein guter Anfang, aber nicht ausreichend, so der Behindertenverband Bayern.

    Bahnhof in Kaufbeuren wird barrierefrei umgebaut

      Endstation Kaufbeuren: Menschen mit Handicap oder Kinderwagen haben es am Bahnhof der Stadt schwer, da es keine Rampen oder Aufzüge gibt. Seit Jahren forderten die Kaufbeurer den barrierefeien Umbau. Jetzt soll er kommen.

      Barrierefreier Bahnhof dank mobiler Brücke
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Für Menschen im Rollstuhl können schon wenige Stufen ein unüberwindbares Hindernis sein. Solche Hindernisse begegnen ihnen gerade an Bahnhöfen. Eine Günzburger Firma hätte eine Lösung, doch die Bahn hat Bedenken.

      Schönheitskur: Corona-Konjunkturpaket für alte Bahnhöfe
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Pünktlich zum Weihnachtsfest kommt ein Geschenk von der Bundesregierung. Das "Handwerker-Programm für attraktivere Bahnhöfe" soll in Corona-Zeiten regionale Betriebe fördern. Doch kommt die Hilfe auch an?

      Runder Tisch: Neue Regio-Züge zu laut und nicht barrierefrei
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit dem Sommer sind im Oberland neue Züge der Marke Lint unterwegs. Und seitdem gibt es Klagen von Anwohnern, die neuen Züge seien zu laut. Ein weiterer Knackpunkt: die Barrierefreiheit. Doch die Verantwortlichen haben Ideen.

      In Steinwiesen entsteht das "Koberhaus" mit Seniorenwohnungen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Steinwiesen gibt es ein Wohnprojekt für ältere Menschen. Neun Wohnungen werden mitten im Ort errichtet. In ihnen sollen Senioren zentral und in vertrauter Umgebung leben können.

      Zwischenbilanz zur Barrierefreiheit in Bayern

        Bis 2023 soll Bayern barrierefrei sein - so zumindest das erklärte Ziel der bayerischen Staatsregierung. Doch bei einer Zwischenbilanz, was hier inzwischen erreicht ist, fallen die Einschätzungen allerdings recht unterschiedlich aus.

        Nach jahrelangem Kampf: "Miserabler" Bahnhof wird saniert
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Bahnhof sei seit Jahren in einem miserablen Zustand, sagt Kulmbachs Oberbürgermeister. Aus Protest gegen die Zustände griff sein Vorgänger einst sogar selbst zum Besen. Jetzt soll saniert werden. Barrierefrei wird der Bahnhof noch lange nicht.

        Hell und barrierefrei: Neues Berufsbildungszentrum Münnerstadt

          Barrierefrei, lichtdurchflutet und ausgestattet mit moderner Medientechnik: Zweieinhalb Jahre nach dem Spatenstich ist das neue Berufsbildungszentrum für soziale Berufe in Münnerstadt bezugsfertig. 30 Millionen Euro hat der Neubau gekostet.

          Würzburger Verein übergibt erste Rollstuhlrampe aus Lego
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Mit Rollstuhlrampen aus Legosteinen will ein Würzburger Verein die Barrierefreiheit in der Stadt voranbringen. Nun haben die Initiatoren die erste Rampe vor einer Konditorei in der Altstadt platziert.