Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Oberstdorf und Sonthofen – Zweitwohnungssteuer verfassungswidrig

    Karlsruhe hat die Zweitwohnungssteuer in Oberstdorf und Sonthofen gekippt. Das Bundesverfassungsgericht stufte die Regelungen dazu als verfassungswidrig ein. Beiden Kommunen gewährten die Richter eine Übergangsfrist von einigen Monaten.

    Zweitwohnungsverbot: In Bayerns Urlaubsorten immer populärer
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wohnraum wird knapper und teurer - das gilt vor allem für touristisch gefragte Gegenden wie den Alpenraum. Dort versuchen nun einige oberbayerische Gemeinden, den Zuzug von zeitweiligen Bewohnern stärker mit einem Zweitwohnungsverbot zu beschränken.

    Wohnungsnot: Berchtesgaden stoppt Zweitwohnungen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wohnungsnot ist längst kein Stadtphänomen mehr, sie trifft auch die ländlichen Gebiete. Berchtesgaden hat sich deshalb entschieden, künftig keine neuen Zweitwohnungen mehr zuzulassen. Damit soll der Wohnraum für die Einheimischen erhalten bleiben.

    B5 Bayern: Tegernsee langt zu
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die oberbayerische Stadt verlangt künftig deutlich mehr Zweitwohnungssteuer +++ Verkehrspolizei verzeichnet Anstieg bei Alkohol- und Drogenfahrten +++ Landshuter Waldbesitzer schlagen Borkenkäfer-Alarm +++ Moderation: Stefan Bossle

    Rundschau-Magazin: Die CSU stellt sich neu auf
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Horst Seehofer verspricht enge Zusammenarbeit mit Markus Söder +++ Gericht kippt Zweitwohnungssteuer +++ Große Spendenaktion bei Sternstunden

    Bundesverwaltungsgericht kippt Zweitwohnungssteuer
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Viele Gemeinden verlangen eine Zweitwohnungssteuer. Besitzer am Schliersee und in Bad Wiessee haben dagegen geklagt und das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat ihnen recht gegeben. Ein Urteil mit Folgen für rund 140 Gemeinden in Bayern.

    Schliersee will an Zweitwohnungssteuer festhalten

      Die Gemeinde Schliersee ist fest entschlossen, die Zweitwohnungssteuer auch 2018 zu erheben und will umgehend die entsprechende Satzung ändern. Das bestätigte der Erste Bürgermeister dem Bayerischen Rundfunk. Von Marco Eisele und Maximilian Burkhart

      Rundschau 18.30 Uhr: CSU-Versöhnungs-Parteitag in Nürnberg
      • Artikel mit Video-Inhalten

      +++ Mehrheit der Deutschen will die GroKo +++ EU-Gipfel berät über Asyl, Euro und den Brexit +++ Aktion für die Rettungsgasse +++ BGH kippt Zweitwohnungssteuer +++ Sternstundenaktion +++ Investor springt ab vom Grüntenlift

      B5 Bayern: Sternstundenaktion des BR
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Spendensammler für Kinder in Not knacken Vorjahresrekord +++ Bis zu 1.400 Haushalte im Allgäu sind ohne Strom +++ Zweitwohnungsurteil könnte sich auf 140 bayerische Gemeinden auswirken +++ Moderation: Stefan Bossle

      Zweitwohnungssteuer für viele bayerische Gemeinden kippt

        Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Zweitwohnungssteuersatzungen der Gemeinden Schliersee und Bad Wiessee für rechtswidrig erklärt. Das Urteil wird sich aber vermutlich auch auf rund 140 weitere Gemeinden in Bayern auswirken.