BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

20. Jahrestag der Knesset-Rede von Bundespräsident Rau

    Vor 20 Jahren hat zum ersten Mal ein deutsches Staatsoberhaupt vor dem israelischen Parlament, der Knesset, gesprochen. Auch über 50 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ein Affront für viele Abgeordnete. Trotzdem gilt die Rede als Meilenstein.

    Hobbyschatzsucher finden Knochen und Kampfflugzeugteile
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hobbyschatzsucher haben in einem Waldstück im Kreis Kelheim Teile eines Kampfflugzeuges gefunden. Zudem entdeckten sie Knochen. Die Kripo geht davon aus, dass es sich um die sterblichen Überreste eines Piloten aus dem Zweiten Weltkrieg handelt.

    Rosenheim: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

      Die 500 Kilo schwere Fliegerbombe am Rosenheimer Bahnhof ist erfolgreich entschärft worden. Die zuvor rund 1.800 evakuierten Menschen können nun in ihre Wohnungen zurückkehren.

      Wehrmachtssoldat-Fund in Lindau? Bauarbeiten zum Teil gestoppt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wurden in Lindau an der Bahnhofsbaustelle tatsächlich die Überreste eines Wehrmachtssoldaten gefunden? Die Vermutung liegt zumindest nahe, deshalb wurden Teile der Bauarbeiten vorübergehend eingestellt. Jetzt soll der Tote identifiziert werden.

      Neuer Feiertag am 8. Mai: Zuspruch von Politikern

        Die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano schlägt vor, den 8. Mai zu einem bundesweit gesetzlichen Feiertag zu erklären. Die Idee stößt im Bundestag auf breite Unterstützung. Am 8. Mai wird sich zum 75. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs jähren.

        So streiten Russland und Polen um Auslegung der NS-Vergangenheit
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Russlands Präsident Putin wirft Polen vor, das Land trage Mitschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs und am Holocaust. Dagegen protestiert Polen, Präsident Duda blieb sogar dem Holocaust-Gedenken in Israel fern. Denn dort sprach Putin.

        Unterm Hakenkreuz: Doku zeigt erstmals Farbfilme

          Mehr als 75 Jahre lagen kostbare Farbfilm-Rollen aus Bayern auf Dachböden von Hobbyfilmern oder in Archiven. Nun erzählen die beiden BR-Regisseurinnen Despina Grammatikopulu und Michaela Wilhelm-Fischer von den Familiengeschichten hinter den Bildern.

          Kriegstote - der vergessene Soldat von Halbe
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Eine Million Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg gelten bis heute, 75 Jahre nach Kriegsende, als vermisst. Wie mühsam die Identifizierung ist, zeigt das Beispiel eines Soldaten aus Halbe.

          Kriegsdoku von Regisseur aus Dinkelscherben feiert Weltpremiere

            Michael Kalb ist 1989 geboren – Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Zeit interessiert den Filmemacher trotzdem. Mehr noch: Die Erinnerungen der Zeitzeugen. Kalb hat im Kreis Augsburg eine Doku gedreht, die jetzt Premiere feiert.

            Vermisste mittelalterliche Urkunden wieder in Nürnberg
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Zwei mittelalterliche Urkunden aus dem Jahr 1418, die seit dem Zweiten Weltkrieg vermisst wurden, sind am Mittwoch (15.01.20) an das Staatsarchiv Nürnberg zurückgegeben worden.