BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

ORH prüft bereits Zweigstelle des Deutschen Museums in Nürnberg

    Die geplante Niederlassung des Deutschen Museums in Nürnberg sorgt weiter für Wirbel. Wie der Bayerische Oberste Rechnungshof (ORH) dem Bayerischen Rundfunk bestätigte, sind Prüfer bereits seit vergangenem Jahr mit der Zweigstelle befasst.

    Zukunftsmuseum Nürnberg – CSU weist Spendenvorwürfe zurück
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Freistaat fördert die neue Zweigstelle des Deutschen Museums in Nürnberg mit Millionen. Dankte der Vermieter der CSU mit einer Spende? Die Partei weist den Verdacht zurück.

    TÜV Rheinland in Nürnberg prüft Spielzeug auf Herz und Nieren
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Sind die Spielzeuge, mit denen unsere Kinder spielen, auch wirklich sicher? Das prüft der TÜV Rheinland in seiner Nürnberger Zweigstelle. Vor Weihnachten herrscht in den Prüflabors Hochkonjunktur.

    Solarauto schwebt ins Deutsche Museum Nürnberg

      Die Arbeiten an der Nürnberger Zweigstelle des Deutschen Museums kommen voran. Es werden bereits die ersten großen Objekte für die Ausstellung angeliefert. Eines davon ist ein fünf Meter langes Solarauto, das mit einem Kran ins Museum schwebt.

      Ifo Institut plant Zweigstelle in Fürth
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Münchner Ifo Institut wird in der Ludwig-Erhard-Stadt Fürth eine Zweigstelle aufbauen. Im Geburtshaus des ehemaligen Wirtschaftsministers sollen künftig Beschäftigte des Forschungsinstituts in Kooperation mit der Uni Erlangen-Nürnberg arbeiten.

      Sparkasse Schweinfurt-Haßberge: Streit um Filialschließungspläne

        Die Kritik an den Plänen der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, insgesamt 14 Filialen zu schließen, hält an. Nach Geldersheim regt sich jetzt auch in Oberwerrn Unmut gegen die Schließung der örtlichen Zweigstelle.

        Börse: Commerzbank denkt über Filialschließungen nach
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Eine Arbeitsgruppe rechne durch, ob eine Reduktion von derzeit rund 1.000 auf 800 bis 900 Zweigstellen sinnvoll wäre, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Insider. Die Commerzbank-Aktie ist ins Minus gerutscht - der DAX startete im Plus.

        Ankerzentren ohne genaue Belegungszahlen

          Das Bundesinnenministerium wird keine Vorgaben bei den Belegungszahlen in den Ankerzentren machen. Die geplanten Ankerzentren dürften auch mit weniger als 1.000 Bewohnern belegt sein und es seien auch Einrichtungen mit Zweigstellen möglich.

          Großes Filialsterben bei Banken und Sparkassen

            Banken und Sparkassen haben 2017 fast jede zwanzigste Filiale geschlossen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf Hochrechnungen von Analysten. Vor 20 Jahren gab es in demnach noch mehr als 63.000 Filialen, heute noch gut 30.000.

            Ruhstorf: 200 Arbeitsplätze für Zukunft der Landwirtschaft

              Südlich von Passau sollen Experten die Zukunft der bayerischen Landwirtschaft erforschen. In Ruhstorf an der Rott will die Staatsregierung eine Zweigstelle der Landesanstalt für Landwirtschaft mit 200 hoch qualifizierten Mitarbeitern gründen.