Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Preis der deutschen Filmkritik 2018 für zwei BR-Koproduktionen

    Zwei Regiedebüts, zweimal eine renommierte Auszeichnung von Filmkritikern: Josef Bierbichler wird für "Zwei Herren im Anzug", Eva Trobisch für "Alles ist gut" geehrt. Die Preise wurden nun anlässlich der Berlinale vergeben.

    „Mittelreich“: Die Autorenlesung zum Film
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    „Zwei Herren im Anzug" heißt der grandiose Film von Josef Bierbichler, derzeit in den Kinos. Gedreht nach Motiven seines eindrucksvollen Romandebüts „Mittelreich", jetzt neu aufgelegt als Autorenlesung im Hörbuch. Von Cornelia Zetzsche

    Neu im Kino: Zwei Herren im Anzug
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Josef Bierbichler hat seinen Roman "Mittelreich" verfilmt, unter dem Titel "Zwei Herren im Anzug". Nach der Beerdigung seiner Frau werden beim Seewirt Pankratz Erinnerungen wach an die dunklen Momente der Familiengeschichte.

    Josef Bierbichler über "Zwei Herren im Anzug"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller war Josef Bierbichler bei "Zwei Herren im Anzug", nach Motiven seines Romans Mittelreich. Der Film, der in dieser Woche startet, erzählt vom Seewirt und seiner Familie - und von sieben Jahrzehnten.

    Filmpremiere: "Zwei Herren im Anzug"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Josef Bierbichler hat seinen Roman "Mittelreich" verfilmt - und ihn "Zwei Herren im Anzug" getauft. Die Geschichte wandert durch die Jahrzehnte eines Landgasthauses und zeichnet ein ganz eigenes Heimatbild. Heute wurde der Film in Andechs gezeigt.

    Rundschau 18.30 Uhr: Bombe in Neu-Ulm entschärft
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Was macht das Heimatministerium? +++ Präsidentenwahl in Russland +++ Equal Pay Day +++ Fußball: Bundesliga und 2.Liga +++ Filmpremiere: "Zwei Herren im Anzug" +++

    "Zwei Herren im Anzug"-Weltpremiere in Andechs
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Josef Bierbichler hat seinen Roman "Mittelreich" verfilmt, mit sich selbst als Hauptdarsteller und Regisseur in Personalunion. Jetzt feierte das große Familiendrama, dass mehrere Generationen umspannt, Weltpremiere in Andechs. Von Gregor Wossilus

    Donatz über "Zwei Herren im Anzug"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am 22. März läuft die jüngste Regie-Arbeit von Josef Bierbichler in den Kinos an. Es ist eine Verfilmung nach Motiven des Romans "Mittelreich". Neben Bierbichler spielt sein Sohn Donatz auch den Sohn im Film: eine schwierige Vater-Sohn-Beziehung.