BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kreuz erinnert an ermordeten polnischen Zwangsarbeiter
  • Artikel mit Video-Inhalten

An einem Waldrand bei Siegenburg (Lkr. Kelheim) erinnert nun ein Holzkreuz an einen polnischen Zwangsarbeiter. Dessen Liebe zu einer deutschen Frau nahm während des Zweiten Weltkriegs ein tragisches Ende.

"Stille tut uns gut": So zeigt das BMW-Museum die NS-Geschichte
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wie in vielen anderen Großunternehmen mussten in der NS-Zeit auch bei BMW Zwangsarbeiter schuften, darunter KZ-Häftlinge aus Dachau. In einer neuen Dauerausstellung wird betont sachlich darüber informiert – gänzlich ohne Autos und Flugzeug-Motoren.

20 Jahre nach der Entschädigung von Zwangsarbeitern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Jahrzehntelang mussten viele vom NS-Regime verschleppte Frauen, Männer und Kinder auf eine Entschädigung warten. Insbesondere die ehemaligen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter aus Polen. Erst vor 20 Jahren folgte die späte Wiedergutmachung.

Neu im Kino: "Papillon" - Remake des Steve-McQueen-Klassikers
  • Artikel mit Video-Inhalten

Endstation Strafkolonie in Französisch-Guayana: Zu Unrecht wird Henri Charrière, genannt Papillon, auf die entlegene Gefängnisinsel zu lebenslanger Zwangsarbeit geschickt. Doch er plant bereits die Flucht ... Von Daniel Ronel

B5 Bayern: Sicherheitsvorkehrungen in Augsburg vor AfD-Parteitag
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Region Regensburg will S-Bahn-Netz +++ München saniert ehemaliges NS-Zwangsarbeiterlager +++ Ereignisse des Tages in Bayern +++ Beginn Filmfest München +++ Moderation: Stefan Götz

"Kolyma"-Film über Sibirien: Ab minus 50 Grad blutet die Nase

    "Straße der Knochen" heißt die Piste zwischen dem fernöstlichen Magadan und dem sibirischen Jakutsk: Zwangsarbeiter haben sie unter Stalin gebaut, Tausende starben in der Kolyma-Region. Filmemacher Stanislaw Mucha über sein aufwühlendes Roadmovie.

    Stadt und BMW arbeiten Geschichte des KZ-Außenlagers Allach auf

      Das KZ-Außenlager München-Allach war das drittgrößte Lager seiner Art in Bayern. Doch seine Geschichte ist in Vergessenheit geraten. Das soll sich ändern. Stadt und BMW arbeiten die Geschichte dieses Außenlagers von Dachau jetzt auf.

      KZ-Gedenkstätte Flossenbürg: Historische Gebäude verfallen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im KZ Flossenbürg in der Oberpfalz verfallen die historischen Gebäude am Steinbruch. Das Gelände, auf dem die Nazis Häftlinge zu Tode schindeten, ist nicht Teil der Gedenkstätte. Immer noch wird hier Granit abgebaut. Jetzt wird eine Lösung gesucht.

      Flossenbürg: Freistaat lässt historische Gebäude verfallen

        Ein paar Gedenktafeln erinnern an die NS-Zwangsarbeiter, die sich im Steinbruch Flossenbürg zu Tode arbeiteten. Mehr nicht. Denn der Steinbruch ist nicht Teil der KZ Gedenkstätte. Die historischen Gebäude verfallen. Von C. Stücken und T. Muggenthaler

        DGB-Studie: Arbeitswelt wandelt sich rapide

          Die Arbeitswelt durchläuft in Deutschland einen massiven Wandel. Digitalisierung, befristete Arbeitsverträge und Minijobs setzen die Beschäftigten immer mehr unter Druck, so eine Studie der Hans Böckler Stiftung des DGB.