Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neue Ausstellung im Nürnberger Dokumentationszentrum
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In der Sonderausstellung werden die Gefangenenlager auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände thematisiert. Unter unmenschlichen Bedingungen waren dort hunderttausende Zivilisten interniert, die in der Industrie oder Landwirtschaft arbeiten mussten.

Stolpersteine für NS-Zwangsarbeiter in Würzburg verlegt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Würzburg sind mehr als 20 Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig verlegt worden. Erstmals waren darunter auch mehrere Steine für die Zwangsarbeiter des Nationalsozialismus. Würzburg ist die bayerische Stadt mit den meisten Stolpersteinen.

Museum in Ingolstadt: Audi erinnert an Zwangsarbeiter
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Automobilbauer Audi stellt sich 74 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges einem dunklen Kapitel der eigenen Geschichte. Das Vorgängerunternehmen beschäftigte Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge für die Produktion von Panzermotoren und Torpedos.

Kampfmittelräumung am KZ-Gedenkort "Mühldorfer Hart"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor einem knappen Jahr sind im ehemaligen KZ-Außenlager "Mühldorfer Hart" bei Mühldorf am Inn zwei Gedenkorte eingeweiht worden. Der Dritte fehlt noch. Dort müssen für etwa fünf Millionen Euro Kampfmittel im Boden beseitigt werden.

"Freiwilligkeit - oder Gesetz": Der Kampf um faire Lieferketten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) fordern die Unternehmen erneut auf, freiwillig für ökologische und soziale Mindeststandards zu sorgen. Es ist ein letzter Appell - dann könnten Gesetze folgen.

Augsburger Halle 116: Gewerbe im ehemaligen KZ-Außenlager?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurden in der „Halle 116“ in Augsburg Zwangsarbeiter untergebracht. Ein Teil des Gebäudes soll jetzt zur Gewerbefläche werden. Darüber wird heute in Augsburg diskutiert.

Neu im Kino: "Papillon" - Remake des Steve-McQueen-Klassikers
  • Artikel mit Video-Inhalten

Endstation Strafkolonie in Französisch-Guayana: Zu Unrecht wird Henri Charrière, genannt Papillon, auf die entlegene Gefängnisinsel zu lebenslanger Zwangsarbeit geschickt. Doch er plant bereits die Flucht ... Von Daniel Ronel

B5 Bayern: Sicherheitsvorkehrungen in Augsburg vor AfD-Parteitag
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Region Regensburg will S-Bahn-Netz +++ München saniert ehemaliges NS-Zwangsarbeiterlager +++ Ereignisse des Tages in Bayern +++ Beginn Filmfest München +++ Moderation: Stefan Götz

"Kolyma"-Film über Sibirien: Ab minus 50 Grad blutet die Nase

    "Straße der Knochen" heißt die Piste zwischen dem fernöstlichen Magadan und dem sibirischen Jakutsk: Zwangsarbeiter haben sie unter Stalin gebaut, Tausende starben in der Kolyma-Region. Filmemacher Stanislaw Mucha über sein aufwühlendes Roadmovie.

    Stadt und BMW arbeiten Geschichte des KZ-Außenlagers Allach auf

      Das KZ-Außenlager München-Allach war das drittgrößte Lager seiner Art in Bayern. Doch seine Geschichte ist in Vergessenheit geraten. Das soll sich ändern. Stadt und BMW arbeiten die Geschichte dieses Außenlagers von Dachau jetzt auf.