Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

E-Zigaretten: Ursache für Todesfälle in den USA gefunden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In den USA starben zahlreiche Menschen nach dem Konsum von E-Zigaretten. Nun teilt die US-Gesundheitsbehörde CDC mit: "Es handelt sich um das erste Mal, dass wir eine mögliche besorgniserregende Chemikalie in Proben entdeckt haben."

Akku-Brände – die unterschätzte Gefahr?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sie stecken in Handys, Tablets, E-Bikes oder E-Zigaretten: Lithium-Ionen-Akkus sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Experten und Feuerwehren warnen aber vor einer Zunahme von Akku-Bränden - und rufen die Verbraucher zu mehr Achtsamkeit auf.

Nürnberg verwarnt Kippenschnipser
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weggeworfene Zigarettenkippen können zu einem Problem für die Umwelt werden. Eine Woche lang ist die Stadt Nürnberg deshalb verstärkt gegen Kippenschnipser vorgegangen. Nun hat sie Bilanz gezogen.

Stadt Nürnberg will gegen Kippenschnipser vorgehen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wer in Nürnberg eine Zigarette einfach auf die Straße oder in die Wiese wirft, hat ab Dienstag ein Problem. Denn die Stadt will nun verstärkt gegen Kippenschnipser vorgehen.

Saufen, Kiffen, Dampfen: Welcher Sucht Jugendliche verfallen

    Auf dem Land wird getrunken, in der Stadt mehr gekifft - das ist das Ergebnis einer Jugend-Studie im Auftrag des bayerischen Gesundheitsministeriums. Ein weiteres Ergebnis der Untersuchung: E-Zigaretten werden bei Teenagern immer beliebter.

    Mehr Todesfälle bei E-Zigarettenrauchern in den USA
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Jetzt sind es schon 18 Menschen in den USA, deren Tod mit dem Rauchen von E-Zigaretten in Zusammenhang gebracht wird. Auch die Lungenerkrankungen sind gestiegen - auf 1.080. Nach der genauen Ursache wird noch gesucht.

    Liquids dampfen: Wie groß ist die Gefahr?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein Dutzend Todesfälle und Hunderte schwerer Atemwegserkrankungen in den USA verunsichern derzeit auch deutsche Dampfer. Die Zahl der Nutzer von E-Zigaretten in den USA mit Lungenschäden steigt unterdessen stetig an. Die Ursache ist noch unklar.

    Vaping-Hersteller Juul feuert Chef
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der in San Francisco beheimatete E-Zigarettenhersteller Juul feuert seinen Chef Kevin Burns. Eine mysteriöse Lungenkrankheit hat in den letzten Monaten in den USA sieben Menschen getötet, mehr als 500 weitere sind erkrankt.

    Indien verkündet vollständiges Verbot von E-Zigaretten

      In Indien sind E-Zigaretten künftig komplett verboten. Die Regierung reagiert damit auf die schädlichen Folgen des Konsums für die Jugend. Auch die US-Regierung plant nach eigenen Angaben ein landesweites Verbot von E-Zigaretten mit Aromastoffen.

      E-Zigaretten aus den USA: Krebserregend?

        Nach Todes- und Krankheitsfällen reißt die Diskussion um E-Zigaretten in den USA nicht ab. Wissenschaftler haben nun einen möglicherweise krebserregenden Inhaltsstoff entdeckt. Könnte der Stoff auch in E-Zigaretten auf dem deutschen Markt stecken?