BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

So entwickeln sich die Corona-Zahlen in Deutschland

    Wo ist die Inzidenz besonders hoch? Steigt die Zahl der Neuinfektionen? Welche Altersgruppe ist am stärksten betroffen? Unsere interaktiven Grafiken zeigen mit verschiedenen Kennwerten, wie die Corona-Pandemie in Deutschland verläuft.

    Was gilt wo? Neue Corona-Lockerungen in Bayern

      In Bayern sind aufgrund niedriger Inzidenzen vielerorts umfassende Corona-Lockerungen möglich. Bei hohen Zahlen gelten die einheitlichen Beschränkungen der Bundes-Notbremse. Alles zu den Regeln und wie die Entwicklung in Ihrem Landkreis aussieht.

      Corona-Zahlen für Bayerns liebste Urlaubsländer

        Ab wann darf man in den Urlaub, wo kann man hinfahren? Diese Fragen begleiten uns seit Beginn der Corona-Zeit. BR24 liefert einen Datenüberblick zur Corona-Lage in Europa. Wie verläuft die Corona-Pandemie in unseren liebsten Urlaubsregionen?

        7-Tage-Inzidenz und mehr: Corona-Zahlen in Bayerns Landkreisen

          Welche Kreise haben die höchsten Inzidenzwerte? Wie viele Corona-Patienten liegen auf den Intensivstationen? Welche Altersgruppe ist besonders betroffen? Die wichtigsten tagesaktuellen Zahlen zur Corona-Pandemie in Bayern.

          Börse: Adidas übernimmt DAX-Spitze

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Blickpunkt stehen Adidas und Puma. Die beiden Sportartikelhersteller profitieren von glanzvollen Zahlen des US-Konkurrenten Nike. Die Indizes selbst starten ohne klaren Trend in den letzten Handelstag der Woche.

          Corona: Die Ereignisse vom 21. Juni bis 27. Juni

            Informationen zu Entwicklungen und Zahlen zum Coronavirus in Bayern, Deutschland und in der Welt vom 21. Juni bis 27. Juni.

            Delta-Variante: Das bedeutet sie für Kinder und Jugendliche

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Trotz niedriger Inzidenz-Zahlen breitet sich die sehr ansteckende Delta-Variante des Coronavirus in Deutschland rasant aus. Wie gefährlich ist sie für Kinder und Jugendliche?

            Ostbayerische Jugendämter nahmen 650 Kinder in Obhut

              Ihre Eltern waren überfordert oder sie wurden vernachlässigt: Im vergangenen Jahr haben die Jugendämter in Niederbayern und der Oberpfalz rund 650 Kinder aus ihren Familien geholt und in Obhut genommen. Bayernweit waren die Zahlen rückläufig.

              Bayerische Jugendämter nahmen 2020 weniger Kinder in Obhut

                Im Coronajahr 2020 haben die Jugendämter in Bayern weniger Kinder und Jugendliche in Obhut genommen als noch im Jahr zuvor. Mehr als die Hälfte der betroffenen Kinder waren Jungen. Warum die offiziellen Zahlen zurückgingen, ist unklar.