BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Betriebsrat von ZF will um jeden Arbeitsplatz kämpfen

    Der Automobilzulieferer ZF hat angekündigt, weltweit zwischen 12.000 und 15.000 Arbeitsplätze abzubauen. Am Standort in Schweinfurt gibt man sich nach dieser Ansage kämpferisch und will möglichst alle Arbeitsplätze halten.

    Stellenabbau bei Autozulieferer ZF – Unruhe auch in Nürnberg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Automobilzulieferer ZF will weltweit 12.000 bis 15.000 Stellen abbauen – etwa die Hälfte davon in Deutschland. Auch am Standort Nürnberg herrscht Alarmstimmung. Hier sind nach Angaben der IG Metall etwa 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

    Autozulieferer ZF: "Kein Kommentar zu Stellenabbau in Bayern"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Umsatzeinbußen wegen des Brexits, ein schwächeres Wachstum in China im Jahr 2019 und nun die Corona-Krise: Nach Kurzarbeit plant der baden-württembergische Automobilzulieferer ZF einen drastischen Stellenabbau.

    Automobilzulieferer ZF will weltweit Stellen streichen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Automobilzulieferer ZF will bis zu 15.000 Stellen streichen, die Hälfte davon in Deutschland. Das geht aus einem internen Schreiben des Vorstands hervor. Inwieweit von dem Stellenabbau die ZF-Werke in Passau betroffen sind, ist derzeit offen.

    Hälfte der Mitarbeiter von ZF in Schweinfurt arbeitet nicht

      Beim Automobilzuliefer ZF am Standort Schweinfurt arbeitetet aktuell nur etwa die Hälfte der rund 9.100 Mitarbeiter. Drei Mitarbeiter sind positiv auf das Coronavirus getestet und derzeit in Quarantäne.

      Politische Rezepte gegen Zulieferer-Krise

        Continental, Michelin, Grimmer, Schaeffler, ZF, Brose oder Bosch – viele Automobilzulieferer haben massive Stellenstreichungen in Bayern angekündigt, Schlemmer ist sogar insolvent. Welche Rezepte haben die Landtagsparteien, um Zulieferern zu helfen?

        Coronavirus: Entwarnung bei der ZF in Passau

          Entwarnung bei der ZF in Passau: Der Corona-Verdacht bei einem Mitarbeiter des Kundendienstes hat sich nicht bestätigt. Damit kann der Bereich die Arbeit wieder normal aufnehmen.

          Coronavirus: ZF Passau lässt 250 Mitarbeiter zuhause
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          250 Mitarbeiter des Maschinenbau-Unternehmens ZF-Passau werden heute nicht an ihrem Arbeitsplatz erscheinen oder sind heimgeschickt worden. Sie könnten mit einem Mann Kontakt gehabt haben, der am Coronavirus erkrankt ist.

          Coronavirus: Ostbayerische Betriebe treffen Maßnahmen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Firmen in Ostbayern mit Standorten in China treffen verstärkt Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Vor allem die Geschäftsreisen werden auf das Nötigste reduziert. Von Panik ist jedoch nicht die Rede.

          Jobs bei ZF in Schweinfurt bis 2025 gesichert

            Es ist eine gute Nachricht für rund 8.500 Beschäftigte des Automobilzulieferers ZF in Schweinfurt: Der Betriebsrat und die Standortleitung haben eine Beschäftigungsgarantie für alle festangestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterzeichnet.