BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Priester kritisiert katholische Kirche: Predigt geht viral

    Eine Predigt des Limburger Domkapitulars wird unverhofft zum Klick-Hit: Der katholische Priester kritisiert darin die Haltung seiner Kirche zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare, zu Weiheämtern für Frauen und zum gemeinsamen Abendmahl.

    Debatten um Homosexualität und Frauen in der Kirche
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wenn katholische Bischöfe und Laien beim "Synodalen Weg" über Kirchen-Reformen debattieren, wird Klartext gesprochen: Frauen fordern seit langem einen Zugang zum Priesteramt und Homosexuelle wollen katholisch sein und dabei nicht in Sünde leben.

    Katholiken debattieren über Reformen in der Kirche

      Der Zölibat oder die Frage, ob auch Frauen zum Priesteramt berufen sind. Die großen Streitthemen innerhalb der katholischen Kirche sind lange bekannt. Heute diskutieren Bischöfe und Laien beim sogenannten "Synodalen Weg" Reformideen.

      Kratzer am katholischen Kirchenimage: Eugen Drewermann wird 80
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Als Kritiker war Eugen Drewermann der katholischen Kirche unbequem. Die Konsequenzen: Lehrverbot und Suspendierung vom Priesteramt. Das Bekanntwerden des Missbrauchsskandals ließ seine Schriften allerdings in einem neuen Licht erscheinen.

      Bätzing hält Lockerungen beim Zölibat für Priester für möglich

        Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hält Lockerungen beim Zölibat für möglich. Er sei schon lange der Ansicht, dass die Kirche "beide Formen" ermöglichen solle. Auch die Gleichberechtigung ist ihm ein Anliegen.

        Gemeindeleitung ganz ohne Pfarrer - wie geht das?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nicht mehr der Pfarrer, sondern ein Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen leitet die Pfarrgemeinde Neuaubing. Das Ganze ist Teil eines Pilotprojekts im Erzbistum München und Freising: neue Leitungsmodelle als Reaktion auf den Priestermangel.

        Rundschau Nacht - live im Netz
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Was hat den Tag bewegt? Die Rundschau Nacht bringt Sie von Montag bis Freitag auf den neuesten Stand. Um 23.30 Uhr. Nur bei BR24. Ein Thema heute: Papst Franziskus enttäuscht in Zölibats-Debatte die Hoffnungen der Reformer.

        Kommentar: Die Tür war geöffnet - der Papst blieb draußen

          Nach dem Votum der Amazonas-Synode für verheiratete Männer als Priester war der Weg bereitet. Doch eine Reform der Kirche scheint der Papst weder beim Zölibat noch bei der Rolle der Frauen zu wollen. Eine vertane Chance, meint Tilmann Kleinjung.

          Nach Papst-Schreiben: Katholiken in Deutschland enttäuscht

            Mit seinem Schreiben zur Amazonas-Synode hat Papst Franziskus viele Katholiken in Deutschland enttäuscht. Sie hatten auf eine Lockerung des Zölibats gehofft und fürchten nun, dass das Folgen für den kirchlichen Reformprozess beim "Synodalen Weg" hat.

            Papst verharrt beim Zölibat im Status quo

              Im Schreiben zur Amazonas-Synode hätte Papst Franziskus kühn sein können. Tatsächlich setzt er zur Lösung des Priestermangels auf katholische Instrumente: Beten und Missionare motivieren. Frauen als Diakoninnen sind nicht vorgesehen. Eine Analyse.