BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Boni-Affäre Bamberg: Zahlungen schon 2013 aufgefallen

    Die umstrittenen Zahlungen im Bamberger Rathaus sollten bereits im Jahr 2013 eingestellt werden. Das ist offenbar nicht passiert. In den kommenden Tagen soll deswegen eine Stellungnahme der Stadt an die Regierung von Oberfranken gehen.

    Boni und Wahlwerbung: Bambergs Oberbürgermeister unter Druck
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke steht zum wiederholten Mal in der Kritik. Derzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen unklarer Zahlungen im Rathaus. Schon früher gab es Ermittlungen, unter anderem wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses.

    Zwischenbilanz Wintervogel-Zählung – weniger Vögel in den Gärten

      Eine erste Auswertung der Wintervogel-Zählung "Stunde der Wintervögel" zeigt, dass heuer in den Gärten weniger Vögel zu finden sind. Laut einem LBV-Sprecher ist das nicht automatisch ein Grund zur Sorge.

      Ermittlungsverfahren: Untreueverdacht im Rathaus Bamberg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Staatsanwaltschaft Hof hat ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen unklarer Zahlungen eingeleitet. Die Stadt Bamberg soll Überstunden zu Unrecht abgegolten und strittige Boni ausgezahlt haben.

      Polizei in der Oberpfalz warnt vor neuer Betrugsmasche
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Polizeipräsidium Oberpfalz warnt vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung ausgeben. Sie fordern durch Anrufe zu Zahlungen auf ein fremdes Konto auf, verschicken gefälschte Briefe oder kommen unangekündigt vorbei.

      Garching warnt vor falschen Anrufen zur Corona-Impfung

        Die Stadt Garching warnt vor betrügerischen Impf-Aufrufen. Bürgerinnen und Bürger seien per Telefon zu einer Zahlung gebeten worden, wenn sie einen Impftermin erhalten wollten. Die Impfungen sind aber kostenlos, Einladungen kommen immer per Brief.

        #fragBR24💡 Kein Corona-Hilfsgeld für EU-Mitglieder?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die EU braucht einen neuen Haushalt. Daran hängt auch das Corona-Hilfsprogramm. Zwei Mitgliedsländer blockieren die Zahlungen. Sie wollen verhindern, dass Brüssel ihnen künftig in puncto Rechtsstaat auf die Finger schaut.

        Gerichtsurteil: Zwei Millionen Schadenersatz für HWK Oberfranken

          Das Arbeitsgericht Bayreuth hat einen Ex-Mitarbeiter der Steuerberatungsgesellschaft Gewerbetreuhand Oberfranken (GTO) zur Zahlung von zwei Millionen Euro Schadenersatz verpflichtet. Die GTO ist eine Tochter der Handwerkskammer.

          Streik bei Amazon: Beschäftigte kämpfen für Weihnachtsgeld
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit dem Beginn der Nachtschicht wird der Online-Versandhändler Amazon in Graben bei Augsburg wieder bestreikt. Die Gewerkschaft Verdi fordert ein tarifliches Weihnachtsgeld und nennt die bisherige Zahlung des Unternehmens "mickrig".

          Rund 500 bayerische Unternehmen wollen Teil der Maut zurück

            Nach dem Urteil des EuGHs haben rund 500 Transport- und Logistikunternehmen in Bayern Ansprüche auf Maut-Rückerstattung gestellt. Bei der Festlegung der Maut wurden Kosten für die Verkehrspolizei mit einberechnet. Das wurde vom Gericht bemängelt.