Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Trump droht Türkei mit "wirtschaftlicher Zerstörung"

    US-Präsident Donald Trump droht der Türkei mit harten Wirtschaftsstrafen, sollte sie die Kurdenmiliz YPG in Syrien angreifen. Die Türkei will sich nicht einschüchtern lassen.

    Türkei hält an Angriffsplänen gegen YPG fest, will aber abwarten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Türkei will ihre angekündigte Offensive in Nordsyrien verschieben. Das teilte Präsident Erdogan mit. Ein Telefonat mit US-Präsident Trump habe ihn überzeugt, "noch eine Weile zu warten". Den Abzug der US-Soldaten will Ankara mitgestalten.

    Türkei: Patrick Kraicker muss mehrere Jahre ins Gefängnis
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wollte sich Patrick Kraicker der Terrororganisation YPG anschließen? Das sah zumindest ein türkisches Gericht als erwiesen an und verurteilte den Deutschen zu mehr als sechs Jahren Gefängnis.

    Schlagzeilen BR24/20

      12 Palästinenser sterben bei Zusammenstößen im Gazastreifen +++ Russland weist vier deutsche Diplomaten aus +++ Papst begeht Karfreitag im Petersdom +++ BMW muss 11.000 Diesel zurückrufen +++ Eishockey-Profi Pinizzotto für fünf Spiele gesperrt

      Pro-türkische Kämpfer plündern in Afrin
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach ihrem Einmarsch in die nordsyrische Stadt Afrin haben pro-türkische Rebellen dort Wohnhäuser und Geschäfte geplündert. Die mit Ankara verbündeten Kämpfer räumten vor allem Gebäude aus, deren Bewohner vor den Kämpfen geflohen waren.

      Schlagzeilen BR24/12

        Seehofers letzte Kabinettssitzung +++ BGH-Urteil: Formulare dürfen männlich bleiben +++ Türkische Armee beginnt mit Belagerung von Afrin +++ Ostbahnhof Regensburg: Unfall mit Güterzug +++ DFB trennt sich von Bundestrainerin Steffi Jones

        Türkische Armee beginnt mit Belagerung der Kurdenstadt Afrin
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die türkische Armee hat nach eigenen Angaben mit der Belagerung der Stadt Afrin im Norden Syriens begonnen. Das sei ein wichtiger Fortschritt im Kampf gegen die Kurdenmiliz YPG, teilte das Militär mit.

        Bloßes Zeigen einer YPG-Fahne auf Facebook nicht strafbar

          Das öffentliche Zeigen verbotener kurdischer Fahnen auf Facebook - wie die der Kurdenmiliz YPG - muss nicht strafbar sein. Das Landgericht Aachen hat vor wenigen Tagen ein entsprechendes Urteil des Aachener Amtsgerichts bestätigt. Von Henning Pfeifer

          Staatsschutz ermittelt gegen Musiker wegen geteilten Artikel
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Polizei ermittelt gegen einen Münchner Musiker, der einen Online-Artikel des Bayerischen Rundfunks auf seiner Facebook-Seite geteilt hat. Mit dem Teilen ist auch eine in Deutschland verbotene Fahne auf seiner Seite erschienen.

          Wer kämpft auf wessen Seite gegen wen in Syrien?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Tragik Syriens ist, dass das Land zum Schachbrett bzw. Schlachtfeld verschiedener Interessen und Mächte geworden ist. Wer mit wem, wer gegen wen, wo und warum, das ist alles ziemlich unübersichtlich.