BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Im zweiten Anlauf: ein neues Logo für den Hofer "Wärschtlamo"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Der legendäre Hofer "Wärschtlamo" hat zur Feier seines 150-jährigen Bestehens ein neues Logo bekommen. Erst vor wenigen Tagen hatte die Stadt ein solches präsentiert, das aber auf wenig Gegenliebe stieß.

"Mit oder ohne Sempft?": Hofer "Wärschtlamo" wird 150 Jahre alt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bereits seit 1871 gehört der "Wärschtlamo" zum Hofer Stadtbild. In der Innenstadt verkaufen heute noch sechs "Wärschtlamänner" allerlei Wurstsorten an Hungrige. Eine Institution, die es so "nur in Hof gibt", feiert 150-jähriges Jubiläum.

Metzgerei-Roboter verkauft Wurst rund um die Uhr
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Metzgerei Klein in Straß im Landkreis Neu-Ulm kann ihre Kunden 24 Stunden am Tag bedienen – mit Hilfe eines Roboters, der durch das Lager fährt. Noch läuft der Roboter im Probebetrieb. Aber schon bald könnte er marktreif sein.

Fleischkonzern Vion schließt Nocker-Standort in Germaringen

    Der Fleischkonzern Vion schließt den Traditionsstandort der Firma Nocker in Germaringen. Das Unternehmen stellt die Produktion in dem fleischverarbeitenden Betrieb zum Ende des Jahres ein. 80 Mitarbeiter sind von der Schließung betroffen.

    Ganz in Orange: Signal gegen Gewalt an Frauen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen starten teils aufsehenerregende Aktionen. In Bamberg wird die Heilige Kunigunde in ein orangefarbenes Kleid gehüllt. In Hof servieren die "Wärschtlamänner" ihre Würste in orangefarbenen Servietten.

    Diät-Sprechstunde: Abspecken für Hunde und Katzen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Leckerli hier, ein extra Stück Wurst da - die Deutschen lieben ihre Haustiere. Das Problem: Experten schätzen, dass zwischen 40 und 50 Prozent aller Haustiere übergewichtig sind. An der LMU in München gibt es dafür eine Spezialsprechstunde.

    Die Herkunft von Lebensmitteln bleibt oft ein Geheimnis
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Woher kommen unsere Lebensmittel? Woher stammt das Fleisch, aus dem die Wurst gemacht wurde? Oder aus welchem Land kommen Eier und Milch in Fertig-Produkten? Wer das in Deutschland herausfinden möchte, hat nahezu keine Chance.

    Wurst-Stillleben als Reflexion über Zeit und Vergänglichkeit
    • Artikel mit Bildergalerie

    Er hat anderthalb Jahre lang 166 Wurstscheiben fotografiert und abgemalt: Christoph Hänsli. Den Schweizer Künstler interessiert das Absurde im Alltäglichen. Jetzt ist seine "Konferenz der Dinge" in der Basler Villa Renata zu sehen.

    Rhöner Wurstmarkt wegen Corona erstmals digital
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bratwurstduft und dichtes Gedränge: Beim Rhöner Wurstmarkt wird die Marktstraße in Ostheim zur Schlemmermeile. In diesem Jahr findet der Wurstmarkt zum zehnten Mal statt. Wegen Corona sieht er jedoch ganz anders aus als gewohnt.

    Fleisch essen ohne schlechtes Gewissen?

      Die Balance finden, zwischen ethischer Tierhaltung und Fleisch als Lebensmittel: Das versuchen zwei Bäuerinnen und ein Metzger. Für sie ist Fleischkonsum vertretbar, wenn Tiere artgerecht gehalten, zuhause geschlachtet und komplett verwertet werden.