Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wolfram-von-Eschenbach-Preis für Hildegard Pohl

    Die Nürnberger Jazzpianistin Hildegard Pohl ist mit dem Wolfram-von-Eschenbach-Kulturpreis ausgezeichnet worden. Die vielseitige Musikerin ist seit mehr als 30 Jahren in der Region bekannt.

    Wie aus Herr Wißgott Frau Wißgott wurde
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Sandra Wißgott aus Wolframs-Eschenbach war einmal ein Mann, bekam als solcher drei Kinder und war Leiter einer Schule. Dann outete sie sich, ließ sich medizinisch einer Frau angleichen – und ist nun eben Frau Wißgott. Von Patricia Reichel

    Hotel-Gasthof "Alte Vogtei" empfängt wieder Gäste

      Die "Alte Vogtei" in Wolframs-Eschenbach wird heute mit einem Festakt wieder eröffnet. Das historische Gebäude zählte einst zu den bekanntesten Gasthäusern Frankens. Es wurde drei Jahren lang saniert und barrierefrei ausgebaut. Von Inga Pflug

      Topthema: Mann wegen Bombendrohung verurteilt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Weitere Themen: 29-Jähriger wird wegen Bombendrohungen zu Haftstrafe verurteilt +++ ÖBB stellt neues Nachtzugangebot vor +++ Erste Polizisten bekommen blaue Uniformen. Moderation: Iris Härdle

      Bombendroher von Wolframs-Eschenbach muss in Haft

        Weil er gedroht hatte, in einer Kita und einem Altersheim in Wolframs-Eschenbach eine Bombe zu zünden, muss ein 29-Jähriger ins Gefängnis. Das Amtsgericht Ansbach verurteilte ihn zu zwei Jahren ohne Bewährung. Von Claudia Mrosek und Christian Schiele

        Amtsgericht Ansbach verkündet Urteil

          Im Fall des sogenannten Bombendrohers von Wolframs-Eschenbach wird heute das Urteil erwartet. Der 29 Jahre alte Angeklagte soll zwei Mal mit einer Bombe gedroht haben. Das genaue Motiv ist noch unklar. Von Claudia Mrosek

          Mutmaßlicher Bombendroher vor Gericht
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der mutmaßliche Bombendroher von Wolframs-Eschenbach steht vor Gericht. Er soll Ende Januar mit der Zündung einer Bombe in einer Kindertagesstätte und einem Altenheim in Wolframs-Eschenbach gedroht haben.

          Prozess um Bombendrohung in Wolframs-Eschenbach

            Der sogenannte Bombendroher von Wolframs-Eschenbach muss sich heute vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten. Der Angeklagte soll zwei Mal damit gedroht haben, eine Bombe in einer Kindertagesstätte zu zünden. Von Claudia Mrosek.

            Barrierefreie Vorreiter aus Mittelfranken

              Bei der Plakataktion "Bayern barrierefrei" sind als Vorreiter zwei Mittelfranken dabei: Die Altmühltherme Treuchtlingen und das Rathaus Wolframs-Eschenbach. Von Claudia Mrosek

              Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

                Die Staatsanwaltschaft Ansbach hat Anklage gegen den sogenannten Bombendroher von Wolframs-Eschenbach erhoben. Dem 28 Jahre alten Mann werden unter anderem Erpressung und vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen.