BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Jahresrückblick: Diese Prominenten sind 2020 gestorben-Teil 2
  • Artikel mit Bildergalerie

Ein Ballzauberer, ein Schotte im Geheimdienst ihrer Majestät und eine Ikone des liberalen Amerikas - das sind nur drei der vielen Toten des Jahres 2020 in Deutschland und der Welt. Teil 2 unserer Nachruf-Galerie.

"Bleibende Verdienste": Wolfgang Clement gestorben
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister und nordrhein-westfälische Ministerpräsident Wolfgang Clement ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft würdigen die Lebensleistung des langjährigen Sozialdemokraten.

Schlichterspruch fürs Baugewerbe

    Streiks im Baugewerbe sind abgewendet - zumindest mit großer Wahrscheinlichkeit. Die zweite Schlichtungsrunde im Tarifkonflikt endete mit einem Kompromiss, dem die Verhandlungsführer von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zustimmten. Von B. Schmeitzner

    100 Sekunden Rundschau: Trauergottesdienst in Aichach
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Tarifabschluss: Mehr Geld für Bauarbeiter +++ Freie Demokraten treffen sich zu erstem Parteitag seit Scheitern der Jamaika-Verhandlungen +++ Wahlen im Irak +++ Großübung in Nürnberg: Proben für Terror-Ernstfall

    100 Sekunden Rundschau: Trauer-Gottesdienst in Aichach
    • Artikel mit Video-Inhalten

    FDP-Bundesparteitag in Berlin +++ Tarifabschluss für Baubranche +++ Iraker wählen neues Parlament +++ Pompeo stellt Nordkorea US-Hilfe in Aussicht

    Entscheidende Schlichtungsrunde im Baugewerbe

      Die Baubranche boomt – die Auftragsbücher sind voll. Was die Firmen jetzt überhaupt nicht gebrauchen können, ist ein Streik. Der aber droht, sollte die laufende Schlichtung nicht zu einem Ergebnis führen. Heute gehen die Gespräche in Berlin weiter.

      Schlichtungsrunde für Bautarife ergebnislos vertagt

        Die erste Schlichtungsrunde im Tarifkonflikt im Bauhauptgewerbe ist in der Nacht ergebnislos vertagt worden. "Die Verhandlungen treten auf der Stelle", teilte die Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit.