BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Makler-Roboter erleichtert Wohnungsbesichtigung aus der Ferne
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Von überall auf der Welt eine Wohnung oder ein Haus besichtigen, ohne Vor-Ort-Termin – das ermöglicht seit Juli ein Nürnberger Immobilienbüro mithilfe eines Besichtigungsroboters. Entwickelt wurde dieser von einem Schweizer Startup-Unternehmen.

Niedrigmieten: Bundesregierung plant Reform bei Werbungskosten

    Die Bundesregierung plant offenbar Erleichterungen für Vermieter, die ihren Mietern günstige Konditionen bieten. Werbungskosten sollen auch voll geltend gemacht werden können, wenn Vermieter nur die Hälfte der ortsüblichen Vergleichsmiete verlangen.

    Wem gehört die Stadt? So haben wir gearbeitet

      Die ersten Ergebnisse von "Wem gehört die Stadt" in München, Augsburg und Würzburg liegen vor. Mit der Bürgerrecherche wollen wir mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt schaffen. Das gilt auch für unsere Arbeit. Ein Werkstattbericht.

      Wem gehört die Stadt? Intransparenz treibt Immobilienpreise
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Bürgerrecherche von BR und Correctiv zeigt: Viele Mieterinnen und Mieter kennen ihre Hauseigentümer nicht. Auch die Städte Augsburg, München und Würzburg wissen wenig über Eigentümerstrukturen. Intransparenz begünstigt Spekulation.

      Preisanstieg und Verdrängung auf dem Münchner Wohnungsmarkt

        Der Münchner Wohnungsmarkt ist angespannt, das zeigen auch die Ergebnisse der Bürgerrecherche "Wem gehört die Stadt?" von BR und Correctiv. Eines der Probleme: fehlende Transparenz. Über das Ausmaß der Wohnraum-Spekulation weiß die Stadt nur wenig.

        Bürgerrecherche in Würzburg: Ein Mietmarkt mit vielen Problemen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Wohnraum in Würzburg ist knapp. Darunter leiden Studenten wie Familien. Sie sagen: Bezahlbare Wohnungen zu finden, ist fast nicht möglich. Die Bürgerrecherche "Wem gehört die Stadt" von BR und Correctiv deckt viele Probleme auf. Ein Überblick.

        Nach Niederlage gegen Airbnb: Stadt München kämpft weiter

          Nachdem die Stadt München vor Gericht eine Niederlage gegen die Buchungsplattform Airbnb kassieren musste, prüft die Stadt weitere juristische Schritte. Zudem fordert das Sozialreferat staatliche Unterstützung im Kampf gegen illegale Ferienwohnungen.

          Corona-Krise: Platzt jetzt die Immobilienblase?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In Boomstädten wie München, Stuttgart oder Hamburg waren bei Immobilien jährliche Preissteigerungen im zweistelligen Bereich ganz normal. In der Corona-Krise könnten jetzt aber die Preisübertreibungen ein Ende finden. Erste Anzeichen dafür gibt es.

          Interessenten bleiben draußen: Wohnungssuche in Corona-Zeiten

            Die Corona-Krise macht die Wohnungssuche derzeit besonders schwer: So werden Besichtigungen derzeit oft nur online angeboten. Zugang in vermietete Objekte ist oftmals nicht zumutbar. Was ist erlaubt und was ist derzeit verboten?

            Warum es in Unterfranken bis jetzt nur wenige Tiny Houses gibt
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Wohnen auf reduziertem Raum, nachhaltig, nah an der Natur und auch noch preiswert. Die Idee der "Tiny Houses" begeistert viele Menschen. Dazu kommen vielerorts steigende Grundstückspreise. Bei der konkreten Umsetzung gibt es aber rechtliche Hürden.