BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Neue Hybrid-Holz-Häuser für Würzburg ab Juni bezugsfertig

  • Artikel mit Video-Inhalten

Innen Beton, außen Holz: Im Würzburger Stadtteil Zellerau sind neue Holz-Beton-Hybrid-Häuser fertiggestellt worden. Ab Juni sollen die 24 Wohnungen bezugsfertig sein. Das Wohnungsunternehmen spricht von einer schnellen und nachhaltigeren Bauweise.

Bessy, die mittelfränkische Schimmel-Spürnase

  • Artikel mit Video-Inhalten

Schimmel in Wohnungen macht große Probleme. Richtig schwierig wird es, wenn sich der Schimmel an verdeckten Stellen ausbreitet. Da kann Bessy aus dem mittelfränkischen Leinburg helfen. Sie ist ein zertifizierter Schimmelspürhund.

Biozide in der Fassade – Umweltgefahr aus der Wand?

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Damit an gedämmten Fassaden möglichst lange keine unansehnlichen Algen und Flechten wachsen, werden häufig Farben und Putze mit sogenannten Bioziden verwendet. Forschungen zeigen: Diese können vom Regen ausgewaschen werden und die Umwelt gefährden.

Genossenschaften bauen: 140 neue Wohnungen am Würzburger Hubland

    Rund 140 neue Wohnungen sollen am Würzburger Hubland entstehen. Das etwa 8.100 Quadratmeter große Grundstück dafür hat Oberbürgermeister Christian Schuchardt an zwei Genossenschaften und eine Stiftung übergeben.

    Bezahlbarer Wohnraum: Viele pendeln nach Nürnberg

      Die Gewerkschaft IG Bau hat mehr Anstrengungen bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum gefordert. Nach wie vor befinde sich die Zahl der Pendler nach Nürnberg auf einem hohen Niveau. Die Politik müsse klare Vorgaben diesbezüglich erstellen.

      BayernHeim baut 90 Sozialwohnungen in Würzburg

        Im Würzburger Stadtteil Hubland entstehen weitere 90 Sozialwohnungen. Dafür hat die staatliche Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim hat ein 5.500 Quadratmeter großes Grundstück gekauft. Die Fertigstellung der Wohnungen ist bis 2025 geplant.

        Neuer Trend bei Investment-Fonds: Geförderter Wohnungsbau

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Immobilienfonds haben den geförderten Wohnungsbau für sich entdeckt. Denn die Wünsche der Anleger haben sich geändert: Sozial und nachhaltig soll die Investition sein. Der bayerische Wohnungsmarkt könnte davon profitieren.

        Oberfranken beim Bau neuer Wohnungen in Bayern spitze

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Zahl der neugebauten Wohnungen ist in Oberfranken zuletzt um 37 Prozent gestiegen und damit so hoch wie sonst nirgendwo in Bayern. Die Bauinnung relativiert jedoch und spricht von einer verzerrten Statistik.

        Bauboom weiter auf Rekordniveau - mehr Mehrfamilienhäuser

          Gerade in der Corona-Krise hat das Baugewerbe die deutsche Wirtschaft gestützt und 2020 erneut einen Umsatzrekord erzielt. Denn es gab erneut auch mehr Aufträge vor allem für Mehrfamilienhäuser mit Etagenwohnungen.

          Vor dem Wohngipfel: Viele Baustellen bleiben

            Mietpreise deckeln? Den Bau von Einfamilienhäusern beschränken? Wie bleibt das Wohnen bezahlbar? Die Bundesregierung hat vor über zwei Jahren eine Wohnraumoffensive gestartet. Heute ziehen Kanzlerin Merkel und Bauminister Seehofer Bilanz.