BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Wirtschaftsweise: Exportbranche besser angelaufen als erwartet

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Wirtschaftsweise Monika Schnitzer teilt die Zuversicht der Bundesregierung, die gestern die Wachstumsprognose für 2021 auf 3,5 Prozent erhöht hatte. Die Exportwirtschaft weise auf eine sehr gute Entwicklung hin.

"jetzt red i": Geht der Wirtschaft "die Luft aus"?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger plädiert erneut für eine schnelle Öffnung von Gastronomie und Handel. Anders könne man die Betriebe nicht retten. Die Wirtschaftsweise Monika Schnitzer dagegen empfiehlt einen strengen Lockdown

Börse: Wie geht es weiter mit der Konjunktur in Deutschland?

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Diese Frage dürfte am Morgen im Fokus an den Aktienmärkten hierzulande stehen. Die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute stellen ihre aktuelle Frühjahrsprognose vor. Und die Wirtschaftsweisen erwarten offenbar einen weiteren Aufschwung.

Harter Corona-Lockdown: Ministerpräsidenten diskutieren weiter

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mehrere Ministerpräsidenten sehen einen neuen, bundesweit einheitlichen Lockdown kritisch. In der Union dagegen mehren sich die Befürworter und auch die Wirtschaftsweise Grimm fordert härtere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus.

Wirtschaftsweise Grimm fordert härtere Corona-Maßnahmen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Volkswirtschafts-Professorin Veronika Grimm hat sich für härtere Maßnahmen in der Corona-Pandemie ausgesprochen. Im B5-Thema des Tages sagte die Ökonomin: "Bei so hohen Inzidenzen wie aktuell wäre es nicht richtig, zu öffnen".

Wirtschaftsweise Grimm zur Corona-Krise: Aufs Impfen kommt es an

  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine der renommiertesten Ökonominnen Deutschlands lebt und arbeitet in Nürnberg: Veronika Grimm. Seit einem Jahr ist die Volkswirtin eine der fünf Wirtschaftsweisen, berät die Bundesregierung und zeigt Wege aus der Corona-Krise auf.

Die langfristigen Folgen der deutschen Corona-Politik

    Große Probleme bei der Impfung, keine Fortschritte beim Testsystem – die bisherige Corona-Bilanz der deutschen Regierung erntet immer mehr Kritik. Eine Analyse der möglichen Folgen für die Sterbezahlen und für unsere Wirtschaft.

    Wirtschaftsweise: "Mehr Tempo beim Impfen!"

      Deutschlands Wirtschaft steht gar nicht so schlecht da. Die Wirtschaftsweisen prognostizieren ein moderates Wachstum. Aber: Kommt Deutschland beim Impfen nicht voran, droht Ungemach.

      Börse: Astrazeneca-Desaster bremst Wirtschaft

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der seit Wochen andauernde Lockdown, das Aussetzen der Impfungen mit Astrazeneca belasten die deutsche Wirtschaft massiv. Die Wirtschaftsweisen erwarten im ersten Quartal ein Minus von zwei Prozent.

      Börse: Vor US-Zinsentscheid - Verhaltener DAX-Start erwartet

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Es zeichnet sich ein verhaltener Handelsstart ab an den deutschen Aktienmärkten. Wie an den US-Börsen geht es in Fernost eher leicht abwärts. Im Blickpunkt stehen heute die Zinsentscheidung in den USA und die Konjunkturprognose der Wirtschaftsweisen.