BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wieviel Schulden verträgt der Staat?

    Der Staat macht in der Corona-Krise mehr Schulden. Viele fragen sich: Müssen das Kinder und Enkel abstottern oder geht Deutschland gar pleite? Nein – da sind sich die meisten Ökonomen einig. Hat sich der Blick auf Staatsschulden verändert?

    Wie die Pandemie den Aufschwung in Griechenland abwürgt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor einem Jahr noch hatte das griechische Finanzministerium gemeldet: Man erwarte für 2020 ein Wirtschaftswachstum von 2,8 Prozent. Keine zwei Monate später würgte die Corona-Pandemie den Aufschwung ab. Die Staatsverschuldung steigt extrem an.

    Deutsche Wirtschaft zum Jahresende minimal gewachsen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Obwohl im vierten Quartal 2020 der zweite Corona-Lockdown gestartet ist, hat sich die deutsche Wirtschaft gut behauptet. Das Bruttoinlandsprodukt, das die Wirtschaftsleistung widerspiegelt, ist nicht gefallen, sondern um 0,1 Prozent gestiegen.

    Bundesregierung senkt Wachstumsprognose auf drei Prozent
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Bundesregierung rechnet wegen der anhaltenden Corona-Krise in diesem Jahr mit einer schwächeren Erholung der Wirtschaft. Der Jahreswirtschaftsbericht nennt nur noch ein Wachstum von drei Prozent, statt 4,4 Prozent in der bisherigen Schätzung.

    Börse: DAX startet mit kleinen Kursgewinnen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Vorfeld wichtiger Konjunkturdaten beginnt der DAX den Handel leicht im Plus. Die Anleger warten gespannt auf die Daten zum Wirtschaftswachstum im Corona-Jahr. Die legt das statistische Bundesamt in einer knappen Stunde vor.

    Börse: Konjunktur im Blick
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wie hat sich das deutsche Bruttoinlandsprodukt im Corona-Jahr entwickelt? Antworten darauf erhalten die Börsianer am Vormittag vom statistischen Bundesamt. Die Vorgaben für den DAX sind uneinheitlich. Der Nikkei legte zu, der Dow schloss unverändert.

    Konjunkturprognose Bayern 2021: vbw erwartet geringes Wachstum
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft rechnet für das kommende Jahr nur mit einem mäßigen Wachstum im Freistaat. Man werde es nicht schaffen, bis zum Jahresende wieder auf das Niveau vor der Corona-Krise zurückzukehren.

    Statistisches Bundesamt: Starke Konjunkturerholung im Sommer
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der deutschen Wirtschaft drohen nach einem unerwartet kräftigen Comeback im Sommer wieder härtere Zeiten. Im dritten Quartal hatte sich die Konjunktur dem Statistischen Bundesamt zufolge allerdings stärker als erwartet erholt.

    Börse: Aus DAX-30 wird DAX-40
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Deutsche Börse hat eine umfassende Reform beschlossen. So soll unter anderem der DAX von 30 auf künftig 40 Mitglieder aufgestockt werden. Der deutsche Leitindex ist nach guten Konjunkturdaten mit einem Plus in den neuen Handelstag gestartet.

    B5 Börse: DAX weiter im Aufwind
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Aktienanleger sind weiterhin hoffnungsfroh. Die Kurse klettern erneut nach oben. Bis zum Allzeithoch im Februar fehlen dem Deutschen Aktienindex gerade mal noch rund 650 Punkte - also gut 4 Prozent.